Hier klicken um eine Inhaltsübersicht vom Vampir-Club zu bekommen Hier geht es zum bekannten Vampir-Club Chat, tauscht Euch mit Gleichgesinnten aus Im Vampir-Club Forum könnt Ihr über interessante Themen diskutieren   Romantische und spannende Vampirgeschichten zum online lesen   Kontakt- und Kleinanzeigen f¨r die Wesen der Nacht Bei Fragen und Problemen könnt Ihr unseren Support kontaktieren
 

++ VampirGeschichten - Neue Geschichten Jetzt lesen ++
Vampir-Club Forum - #4133 - AUF DER JAGD
Vampir-Club Forum Mittwoch, 26. Februar 2020
Es ist jetzt 07:24 Uhr

Vampir-Club Forum » RPG Archiv » AUF DER JAGD

«« Einen Thread zurück
Irgendwo im Nirgendwo
Einen Thread weiter »»
Ivan's Einsamkeit
Seite: [ 1 ] [ 2 ]
Zum folgenden Thread springen:
Insgesamt 0 Stimme(n) mit einer Durchschittsnote von 0.0
Aktueller Zugriffslevel: mindestens Gast
 Drucken   Abonieren (0x)   Bookmark (0x)   Thema Versenden 
Dieses Thema ausdrucken Ein Abonnement ist nur für registrierte Benutzer möglich! Ein Bookmarking ist nur für registrierte Benutzer möglich! Dieses Thema weiterempfehlen

AngelusExMortus
Mitglied des inneren Kreises

AngelusExMortus

200 Beiträge
Aus: Bonn
Seit: 11.06.2007
(offline)

#4133 gepostet am 07/08/2007 00:27:03 Uhr (13 Antworten eingegangen, 3240x gelesen)
Wutentbrannt befindet sich Mia auf der Jagd nach ausgleichender Gerechtigkeit. Durch den Mord an ihrem Herz, das Allerletzte, was sie menschlich machte, ist sie nun unterwegs, um alles, was Victure Le Tarte einmal von bedeutung war, zu vernichten, um ihn seiner Menschlichkeit zu berauben und ziuletzt auch ihn zu vernichten!


Serendipity
Druckansicht

Antwort verfassen PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ] [ Thread mit anderen verknüpfen (virtual mounting) ]


AngelusExMortus
Mitglied des inneren Kreises

AngelusExMortus

200 Beiträge
Aus: Bonn
Seit: 11.06.2007
(offline)

#79281 gepostet am 07/08/2007 00:47:58 Uhr
Die Jagd bleibt im kleinen Hanko, nahe Helsinki.

In einem Krankenhaus, das nahe des Clubs Bastet liegt, habe ich aus dem Karteisystem des Krankenhaus-Computers die Adressen von Victores Bandkollegen entnommen.

Meine Jagd beginnt im kleinen Dorf Hanko...
Auf einem Blatt Papier trage ich die Adressen immer mit mir.
Zu meinem Gepäck zählt ein kleiner Lederrucksack und eine Tasche, schmal und lang. Ich laufe die Hauptstraße runter und finde bald einen Pub, der wohl eher die ältere Jugend anspricht.
Ich gehe hinein und beginne eine kleine Konversation mit dem Barbesitzer.

"Haben sie auch kleine Zimmer zum miten?"
"Ja Fäulein, wir sind ein Gasthof, wir haben Hotelzimmer mit tollen Blick auf die Straße!", spottet er...
"Gut, ich brauche ein Zimmer für 2 Tage, aber bitte, es ist ungeheuuer wichtig, dass niemand, nicht mal eine Putzfrau das Zimmer in den 2 Tagen betritt."
"Sind sie ein Bulle oder sowas?"
"Ich bin...Privatdetektivin...ich brauche das Zimmer zur überwachung..."
"Aha...klingt ja interessant, aber ich will mit sowas lieber nichts zu tun haben..."
Er will sich gerade abwenden, als ich sanft seine Schulter berühre und nun meine volleKraft auf ihr übe, um ihn zu hypnotisieren.
Ich fixiere seine Augen, als er sich gerade genervt umdreht, er verfällt sofort meinem Bann. Er ist schon ein älterer Mann, wohl um die 60...er hat keine Chance.
"Du wirst mir ein Zimmer geben.
Du wirst niemanden für 2 Tage in dieses Zimmer lassen.
Du wirst es nicht mal selbst betreten.
Du wirst niemanden von mir erzählen.
Du wirst dich nicht mal an mich erinnern.
Du wirst mir keine Fragen stellen."
Er nickt nur mit glasigen, geistesabwesenden aufen undgeht zu einem kleinem Wandregal und holt einen Schlüssel mit einer Plastikkarte daran, auf der die Zimmernummer steht.
Ich nicke und wende mich ab, in meinen Augenwinkeln sehe ich ihn noch blinzeln...dann wendet er sich anderen Gästen zu.


Serendipity
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Vater_Abraham
User

Vater_Abraham

75 Beiträge
Seit: 07.08.2007
(offline)

#79370 gepostet am 08/08/2007 20:17:54 Uhr
Ich sitze wie fast jeden Abend in dieser schmuddeligen Bar in Hanko. Ich trinke Bier aus einem ungewaschenen Glas und beobachte die verschiedenen Menschen, die sich in dieser Bar aufhalten. Die meisten sind allein hier und versuchen ihr jämmerliches Leben im Suff zu ertränken. So wie ich...
Doch siehe da. Ein wunderschönes Mädchen kommt herein und unterhält sich leise mit dem fetten Barkeeper. Was hat ein so hübsches in einer solchen Umgebung zu schaffen.
Plötzlich merke ich etwas. Mein ausgeprägter Sinn für Untote meldet sich und ich weiß direkt, welches Wesen sich dort am Tresen befindet.
"Diese Nacht wird nur uns beiden gehören, Süße." Ich grinse und beobachet sie weiter. Als der anscheinend hypnotisierte Barkeeper ihr einen Zimmerschlüssel gibt, horche ich auf. In großen Lettern steht die Zahl 13 auf dem Anhänger.
"Ich werde da sein," murmel ich und trinke mein Bier aus.

Ein paar Minuten später bin ich auch schon auf dem Weg nach oben. Leise gehe ich die Treppe hoch. Doch die Stufen knarren trotzdem.
Aufmerksam spähe ich den Flur runter als ich das erste Stockwerk ereiche. Niemand da! Gut! Ich ziehe meine Desert Eagle und schleiche auf die Tür mit der Aufschrift 13 zu. Gerade hole ich zum Eintreten aus als sich plötzlich die Tür öffnet und die Vampir-Lady vor mir steht....


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Gast
#79408 gepostet am 09/08/2007 09:45:00 Uhr
Dieser Beitrag gehörte "luthien"...

Etwas zog mich hierher. Von Schatten zu Schatten schleiche ich und nehme Witterung meines nächsten opfers auf.


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

VINCENT_VALLENTYNE
Mitglied des inneren Kreises

203 Beiträge
Seit: 12.12.2006
(offline)

#79433 gepostet am 09/08/2007 13:32:07 Uhr
Loki betritt die kleine Kneipe im Dorfe Hanko *naja ist ja nicht gerade so ansehnlich hier, aber wird schon gehn* er geht zu einem kleinen Tisch in der nähe der Treppe die nach oben führt und nimmt die Laute in die Hand, einige Augenblicke später erfüllt eine fröhliche Melodei den Schankraum.


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

AngelusExMortus
Mitglied des inneren Kreises

AngelusExMortus

200 Beiträge
Aus: Bonn
Seit: 11.06.2007
(offline)

#79500 gepostet am 10/08/2007 00:29:12 Uhr
Natürlich habe ich diese Ausgeburt unten in der Bar bemerkt, wie oft sind mir Seinesgleichen begegnet, auch wenn mir dieser unansehliche Kerl etas anders vorkam...irgendwas ist anders...aber ich denke nicht weiter darüber nach, ich erwarte ihn an der Tür.

Es ist tiefe Nacht und ich habe nur wenige Stundem, um meinen Verfolger wieder los zu werden.

Nun gut, ich erwarte ih an der Tür, das Knarren der Dielen verrät mir seine Nähe. Mit dem Schwert und meiner immer noch gepackten Tasche warte ich weiter ab, meine Kräfte auf Maximum hochgefahren...

Als ich seine Aura an der Tür spüre, öffne ich sie mit einer gespielten Verwunderung, denn ich sehe, das auch er verwundert ist...oder es?

"Huch?! Ach sie nur!"
Schnell lasse ich meine Klinge mehrmals über seine komplkette Vorderseite sausen, schlage seine Desert aus der Hand, zertrenne seine Kleider, zerschneide seinen Oberkörper und sein Gesicht.
Sein Blut riecht abschäulig für mich!
Nach diesem Angriff versetze ich ihn noch einen heftigen Tritt und stürme den Flur herunter aus dem Fenster.


Serendipity
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

AngelusExMortus
Mitglied des inneren Kreises

AngelusExMortus

200 Beiträge
Aus: Bonn
Seit: 11.06.2007
(offline)

#79501 gepostet am 10/08/2007 00:33:14 Uhr
Mit Tasche und Schwert gleite ich hinunter auf die Straße...Das Fenster zersprang mit einem lauten Klirren und ich weiß, das diese Aktion jetzt schon zu viel aufsehen erre3gt, gut, das dieser Kerl nicht schießen konnte...

Schnell fliehe ich in die nacht hinaus richting meiner ersten Addresse...


Serendipity
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

AngelusExMortus
Mitglied des inneren Kreises

AngelusExMortus

200 Beiträge
Aus: Bonn
Seit: 11.06.2007
(offline)

#79502 gepostet am 10/08/2007 00:47:55 Uhr
Mein erstes Ziel ist Christoph, auch bekannt als Velmu.
Ich erinnere mich an ihm und für den Bruchteil eines Momentes war mir so, als würde ich eine gewissenhafte Stimme in mir hören, die den Tod von Velmu verhindern will.

Wenige Minuten später stehe ich vor seiner Wohnungstür in einem alten Wohnhaus am Rande der Stadt, wenige Kilometer von der Scheune entfernt, in der "Vendetta" mal probte...

Durch die Tür vernehme ich Velmus Stimme, er scheint zu telefonieren. Ich fixiere seinen Geist durch meine Sinne und zwinge ihn so, einfach aufzulegen und mir die Tür zu öffnen.

Er tut es...

Ohne ein Wort zu sagen, nehme ich ihn in die Arme und labe mich an seinem Blut...er mundet mir sehr, sein Blut ist warm und erfüllt mich mit neuer Stärke.

Niemand hört uns und niemand trifft uns in unserer Umarmung an...als er gerade sein Leben für mich lässt, lasse ich wieder ab von ihm, und lege ihn in seine Wohnung zurück, schließe die Tür und verschwinde wieder hinaus in die Nacht, um mir das nächste Ziel zu suchen...


Serendipity
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

VINCENT_VALLENTYNE
Mitglied des inneren Kreises

203 Beiträge
Seit: 12.12.2006
(offline)

#79514 gepostet am 10/08/2007 14:42:48 Uhr
Loki hat gerade geendet als er einen Lärm von obenher hörte, ein Klirren und dann nichts mehr, er packt seine Laute wieder zurück und stürmt aus der Tür, in kurzer Entfernung sieht er eine wirklich sehr ansehnlich Frau davon rennen *naja bis jetzt war der Abend ereignisslos also hinterher*....und läuft los.


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Vater_Abraham
User

Vater_Abraham

75 Beiträge
Seit: 07.08.2007
(offline)

#79525 gepostet am 10/08/2007 17:53:21 Uhr
"Verdammtes Miststück!"
Blitzschnell war der Angriff gekommen und ich hatte keine Chance mehr zu schießen. Die Schnitte schmerzen, doch meine gehärtete Lederrüstung unter meinem Mantel hatte tiefere Schnitte verhindert.
Ich rappel mich wieder auf und renne der Lady hinterher. Im Lauf hebe ich meine Desert wieder auf um nicht unbewaffnet gegen einen Vampir antreten zu müssen.
Ohne zu zögern springe ich ebenfalls auf der Straße und versuche sie wieder zu finden. Doch die Spur verliert sich auf einer nahen Kreuzung.
"Verdammt!"
Wütend stecke ich die Desert zurück in den Mantel und trete den Weg nach Hause an.
"Ich werde dich weiterjagen, Mädchen, und dich von deinem Dasein befreien!"


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

AngelusExMortus
Mitglied des inneren Kreises

AngelusExMortus

200 Beiträge
Aus: Bonn
Seit: 11.06.2007
(offline)

#79533 gepostet am 11/08/2007 02:32:50 Uhr
Als ich wieder auf der Straße ankomme halte ich mich im Schatten, denn schon wieder spüre ich eine ungewöhnliche Präsenz...das Blut Velmus hat mir neue Kraft gegeben...so erheben sich auch meine Sinne zu voller Kraft...

Die Nacht wird nicht mehr lange andauern, also trete in im Schatten, im Durchschleichen einiger Seitengassen und Hinterhöfe den Weg zurück zu meinem Gastzimmer an.

Folgt mir etwa diese Kreatur?
Noch ein Vampir?
Oder noch ein Jäger, der es auf mich abgesehen hat?

Wr war dieser andere Jäger vor meiner Tür?

Er war ungewöhnlich alt...er war kein Mitglied der Inquisition, wohl eher Einzelgänger. Ich hatte das Glück auf meiner Seite, er hatte wohl mit einem schwächeren Vampir gerechnet oder er war einfahch zu vorschnell...sein Alter ist sein Handycap, die Desert lässt darauf schließen, das er sein geringes Thempo mit moderneren Jagdinstrumenten aufbessern will.

Er wird sich wohl erstmal zurückgezogen haben, um seine Wunden zu versorgen...ich kann sein GEsicht klar vor mir sehen...

Ob es klug ist, wieder in die Wohnung zurückzukehren?

Ich bleibe stehen und sehe mich erneut um.
Meine Sinne warnen mich....


Serendipity
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Seite: [ 1 ] [ 2 ]
Antwort posten    

 
  Um den Vampir-Club zu Kontaktieren, hier klicken Ihr habt einen Fehler gefunden? Hier klicken um uns diesen zu melden! Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vampir-Club

Copyright by www.Vampir-Club.de  - Schladen 2000 - 2020; Andre Stellmach
-------
Bitte beachtet unsere wichtigen Hinweise im Impressum

Datenschutzhinweis
-------
VC/Version 4.0