Hier klicken um eine Inhaltsübersicht vom Vampir-Club zu bekommen Hier geht es zum bekannten Vampir-Club Chat, tauscht Euch mit Gleichgesinnten aus Im Vampir-Club Forum könnt Ihr über interessante Themen diskutieren   Romantische und spannende Vampirgeschichten zum online lesen   Kontakt- und Kleinanzeigen f¨r die Wesen der Nacht Bei Fragen und Problemen könnt Ihr unseren Support kontaktieren
 

++ VampirGeschichten - Neue Geschichten Jetzt lesen ++
Vampir-Club Forum - #3965 - Club in Helsinki u. Mia`s Wohnung
Vampir-Club Forum Mittwoch, 26. Februar 2020
Es ist jetzt 07:48 Uhr

Vampir-Club Forum » RPG Archiv » Club in Helsinki u. Mia`s Wohnung

«« Einen Thread zurück
Le Tartes Wohnung
Einen Thread weiter »»
Hanko (127km von Helsinki entfernt)
Seite: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ]
Zum folgenden Thread springen:
Insgesamt 0 Stimme(n) mit einer Durchschittsnote von 0.0
Aktueller Zugriffslevel: mindestens Gast
 Drucken   Abonieren (0x)   Bookmark (0x)   Thema Versenden 
Dieses Thema ausdrucken Ein Abonnement ist nur für registrierte Benutzer möglich! Ein Bookmarking ist nur für registrierte Benutzer möglich! Dieses Thema weiterempfehlen

AngelusExMortus
Mitglied des inneren Kreises

AngelusExMortus

200 Beiträge
Aus: Bonn
Seit: 11.06.2007
(offline)

#3965 gepostet am 11/06/2007 20:28:14 Uhr (68 Antworten eingegangen, 7189x gelesen)
Achtungszeichen Kurze Beschreibung des Clubs Achtungszeichen
Der Club trägt den Namen "Bastet".
(Für alle, die es vielleicht nicht wissen sollten: Bastet ist die ägiptische Göttin der Fruchtbarkeit und der Liebe)

Der Club ist ansprechend groß und ist geräumig ausgestattet. Meist treten hier etwas jüngere Bands live auf, zwischendurch dröhnen Szene-Lieder durch die Boxen, alles was die junge Gothic-Gemeinde so liebt.

Das Styling des Clubs erinnert an einen in die Zukunft katapultierten ägyptischen Tempel:
Diverse Sitznischen, ausstaffiert mit roten Samtstoffen, die Wände sind im Sandstain-Look gehalten, bemalt mit ägyptischen Glyphen.
An den Wänden schlängeln sich metallische Träger entlang, die an der decke sich zu einem Gestänge, bespickt mit einer großzügigen Lichterorgel vereinen.
Die Tische in den Sitznischen sind auch eher futuristisch gehalten, blitzendes Metall, darunter stimmiges, rotes Licht.
Auch die Bar ist großzüzig ausgelegt und streckt sich links beim passieren der Eingangstür bis tief in den Raum hinein.
Der tresen ist aus sandgelb angesprühtem Metall, die Barhocker mit passend roten Samt überzogen, die Bar ist hell ausgeleuchtet und hinter der Bar erstreckt sich eine Wand aus Kunststein, an der ein Wasserfall herunterfließt. Vor der Wand sind einige Glasflächen, auf denen diverse Spirituosen aufgereiht sind.
Rechts vom eingang sind die Sitznischen.
Gent man weiter geradeaus, erreicht man die Tanzfläche. Ein großer Samtvorhang, der immer halb geöffnet bleibt, trennt die Tanzfläche etwas von dem Rest des Clubs ab und kann auch vollständig geschlossen werden.
Am ende der Tanzfläche befindet sich eine etwas sperrigere Bühne. Links und rechts von der Bühne sitzen 2 gigantische, beinahe 4 Meter hohe, pechschwarze Bastet-Statuen, deren schmale Augen rot leuchten. (netter Effekt zwischendurch Grinsen )
Besitzerin des Clubs: "Tamara"


Serendipity
Druckansicht

Antwort verfassen PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ] [ Thread mit anderen verknüpfen (virtual mounting) ]


AngelusExMortus
Mitglied des inneren Kreises

AngelusExMortus

200 Beiträge
Aus: Bonn
Seit: 11.06.2007
(offline)

#80709 gepostet am 09/10/2007 10:30:13 Uhr
Ich hatte bereits gelassen die Hände über den Kopf zusammengelegt, als ich völlig überrascht zu Vincent blicke, der freudig neben mir zum stehen kommt.

Ich lächle ihn noch ein wenig verwirrt an, dann sehe ich durch die annähernd drei Dutzend verwirrt blickenden Gesichter der Polizisten. Auch der Einsatzleiter scheint kurz das Mepathon gesenkt zu haben und wirkt irritiert.

Welch ein gelundendes Ablenkungsmanöver!


Serendipity
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

AngelusExMortus
Mitglied des inneren Kreises

AngelusExMortus

200 Beiträge
Aus: Bonn
Seit: 11.06.2007
(offline)

#80710 gepostet am 09/10/2007 10:38:11 Uhr
"Was soll ich schon groß verbrochen haben, das ihr hier so einen Aufstand probt?!"

Rufe ich dann den Polizisten zu und beginne meine restliche Energie zu sammeln...viel ist es nicht mehr, aber für ein paar ohnehin schon verwirrte Polizisten sollte es reichen...
Wärend ich weiter spreche beginnt meine Magie zu wirken...

"Ihr...IHR...seid die Täter! Ihr bedroht eine wehrlose Frau und ihren Hund! Seht euch um!"

...und sie tuen es, langsam sinken die Waffen...nur der Leiter scheint noch resistent gegen meinen Zauber!

"Nein! Euer Ziel ist da vorn! Sie hat mehrere Menschen getötet, sie ist eine Mörderin!"


Serendipity
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

VINCENT_VALLENTYNE
Mitglied des inneren Kreises

203 Beiträge
Seit: 12.12.2006
(offline)

#80713 gepostet am 09/10/2007 14:28:26 Uhr
Ich schaue verwirrt zum Einsatzleiter *was sol Mia getan haben?* langsam trotte ich rüber zu diesem Subjekt, den betrachte ich mir mal näher.


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

AngelusExMortus
Mitglied des inneren Kreises

AngelusExMortus

200 Beiträge
Aus: Bonn
Seit: 11.06.2007
(offline)

#80719 gepostet am 10/10/2007 13:37:49 Uhr
Der Einsatzleiter ist ein Mann mittleren Alters.
Er ist groß und durchschnittlich kräftig gebaut.
Unter der schwarzen, schusssicheren Weste trägt er,
wie bereits geschrieben, ein blaues Hemd, an dem sich bereits dezente Schweißränder gebildet haben.
Er ist definitif ein Mensch, sein Herz schlägt kräftig
und schnell.
Sein Gesicht ist markant und man erkennt einen klassischen
3-Tage-Bart.
Seine hellblauen Augen glitzern diffus im Licht.
Sein Gesichtsausdruck ist ernst und angespannt,
seine ganze Haltung wirkt angespannt und etwas nervös.

Ich rufe weiter:
"Habt ihr überhaupt eine Ahnung, was ihr hier tut? Ihr wollt mich, eine schwache Frau umbringen! Ich bitte eich, geht, geht nach Hause und betet zu Gott, das er eure Sünde vergibt!"
Ich tue dies mit voller Überzeugungskraft...und es wirkt. Die Waffen der Polizisten sinken endgültig und sie gehen.
Einige lassen ihre Waffen sogar fallen und verschwinden in der Nacht...


Serendipity
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

AngelusExMortus
Mitglied des inneren Kreises

AngelusExMortus

200 Beiträge
Aus: Bonn
Seit: 11.06.2007
(offline)

#80720 gepostet am 10/10/2007 13:41:24 Uhr
Der Leiter schaut nun völlig planlos den Polizisten nach...
Er dreht sich zum Truppenwagen um...
Selpst das SEK hat sich verzogen, die schweren Maschinengewehre liegen einfach nur auf der Straße...

"Aber, wie...?"
..stammelt er...dann sieht er mich an...fragend und zu Vincent.
"Wieso?"

"Sie tuen das Falsche, mein Herr...ich habe keine Sünde begangen...ich bin vor Gott unschuldig. Meine Seele ist unbefleckt."

Wieder sieht der Mann zu Vincent...


Serendipity
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Gast
#80734 gepostet am 11/10/2007 13:18:04 Uhr
Ich stehe noch ca 2 m vom Einsatzleiter entfernt, den Kopf schief gelegt und schaue ihn neugierig an *mal schaun was jetzt passiert*.

(sorry kann mich gerade nicht einloggen)


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

AngelusExMortus
Mitglied des inneren Kreises

AngelusExMortus

200 Beiträge
Aus: Bonn
Seit: 11.06.2007
(offline)

#80735 gepostet am 11/10/2007 15:33:26 Uhr
Der Leiter hat sein Megaphon fallen gelassen, sein Blick zeigt tiefe Verwirrung...er scheint innerlich zu kämpfen...

schließlich dreht auch er sich um...und geht....raus in die nacht...schweigend.

Ich selbst löse erst jetzt den blick von ihm und falle auf die knieh, ein leises stöhnen weicht über meine lippen.
Ich bin völlig erschöpft...
Mein Blick verschwimmt.


Sämtliche Polizisten sind weg, die Autos stehen verlassen auf der Straße und ich ringe damit, nicht in ohnmacht zu fallen...


Serendipity
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Gast
#80743 gepostet am 11/10/2007 17:25:41 Uhr
Ich seh das der Polizeichef sich umdreht und geht, hinter mir höre ich ein leises stöhnen ich drehe mich um und sehe Mia gerade auf die Knie sinken, schnell laufe ich zu ihr stups sie mit meiner nase in die seite und schaue sie an *sie muss sich ausruhen*

(Sorry dieser blöde pc kann immer noch nicht loggen)


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

AngelusExMortus
Mitglied des inneren Kreises

AngelusExMortus

200 Beiträge
Aus: Bonn
Seit: 11.06.2007
(offline)

#80853 gepostet am 15/10/2007 22:02:34 Uhr
(schwamm drüber...)

Langsam hebe ich den Blick und sehe zum Clubhaus.
"Bastet....."

Dann greife ich in eine kleine Seitentasche an der Weste und ziehe einen kleine Schlüsselbund hervor,an dem drei Schlüssel sind.

"Seitengasse...Eisentür...Treppe ganz nach oben...nimm diesen Schlüssel..."

Dann lege ich den Schlüssel vor ihm und kippe zur Seite, dann verfalle ich in einen leichten Schlaf.


Serendipity
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Gast
#80854 gepostet am 15/10/2007 22:26:05 Uhr
Ich fange Mia auf, und verwandle mich in Menschliche Form, dann nehm ich ihr die Schlüssel aus der Hand und gehe hinauf mit ihr in ihre Wohnung, ich lege sie aufs Bett und säubere erst mal das gröbste bei ihr, daversichere ich mich das es ihr gut geht und leg mich als Wolf eingerollt ans Fußende bei ihr, auch ich brauche etwas schlaf.


Vincent Vallentyne


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Seite: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ]
Antwort posten    

 
  Um den Vampir-Club zu Kontaktieren, hier klicken Ihr habt einen Fehler gefunden? Hier klicken um uns diesen zu melden! Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vampir-Club

Copyright by www.Vampir-Club.de  - Schladen 2000 - 2020; Andre Stellmach
-------
Bitte beachtet unsere wichtigen Hinweise im Impressum

Datenschutzhinweis
-------
VC/Version 4.0