Hier klicken um eine Inhaltsübersicht vom Vampir-Club zu bekommen Hier geht es zum bekannten Vampir-Club Chat, tauscht Euch mit Gleichgesinnten aus Im Vampir-Club Forum könnt Ihr über interessante Themen diskutieren   Romantische und spannende Vampirgeschichten zum online lesen   Kontakt- und Kleinanzeigen f¨r die Wesen der Nacht Bei Fragen und Problemen könnt Ihr unseren Support kontaktieren
 

++ VampirGeschichten - Neue Geschichten Jetzt lesen ++
Vampir-Club Forum - #3964 - Le Tartes Wohnung
Vampir-Club Forum Mittwoch, 26. Februar 2020
Es ist jetzt 08:28 Uhr

Vampir-Club Forum » RPG Archiv » Le Tartes Wohnung

«« Einen Thread zurück
Grüntal
Einen Thread weiter »»
Club in Helsinki u. Mia`s Wohnung
Seite: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ]
Zum folgenden Thread springen:
Insgesamt 0 Stimme(n) mit einer Durchschittsnote von 0.0
Aktueller Zugriffslevel: mindestens Gast
 Drucken   Abonieren (0x)   Bookmark (0x)   Thema Versenden 
Dieses Thema ausdrucken Ein Abonnement ist nur für registrierte Benutzer möglich! Ein Bookmarking ist nur für registrierte Benutzer möglich! Dieses Thema weiterempfehlen

Le_Tarte
Anwärter des inneren Kreises

Le_Tarte

162 Beiträge
Seit: 07.06.2007
(offline)

#3964 gepostet am 11/06/2007 13:08:05 Uhr (44 Antworten eingegangen, 5512x gelesen)
Die Wohnung liegt in einem Haus und ist das ausgebaute Dach einer Familie. Die Fenster sind verkleidet so das kein Tageslicht in die Wohnung fallen kann. Es gibt neben dem Hauptraum noch einen kleinen Raum und das Badezimmer.
Im Hauptraum steht ein sehr großes Bett, ein TV-Regal mit Fernseher und Stereoanlage, an die eine E-Gittare angeschlossen ist, ein Klavier und ein Kühlschrank. Überall im raum sind Kerzen verteilt, die ein schönes Dämmriges Licht verstrahlen. Die Wände sind mit einer dunklen Barock anmutenden Tapette verschönert und es riecht im ganzen Raum nach Flieder.
Der kleine Raum neben an ist kahl und leer. In der Mitte des Raumes ist ein Boxsack befestigt, der Sowohl an der Decke als uach am Boden fixiert ist. an einigen Wänden stehen alte Matratzen. Sowohl die Matratzen als auch der Boxsack sind von einzelnen Blutflecken geziert und weisen einige löscher auf.


Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.(Konfuzius)
Druckansicht

Antwort verfassen PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ] [ Thread mit anderen verknüpfen (virtual mounting) ]


Le_Tarte
Anwärter des inneren Kreises

Le_Tarte

162 Beiträge
Seit: 07.06.2007
(offline)

#77381 gepostet am 11/06/2007 13:15:47 Uhr
Es dämmerte bereits dußen,als Le Tarte in seinem Bett erwachte. Er streckte sich und merkte, dass eine unbendige Gier in ihm Aufstieg. Er erhob sich und ging zur Stereoanlage um sie anzuschalten. Es erklang klassische Musik. Le Tarte streifte die Boxerschorts und das T-Schirt ab, das er trug und ging in die Dusche.

Das eiskalate Wasser prasselte über seinen Körper und seine Sinne wurden schärfer. Die Sonne war untergegangen.

Er schaltete das Wasser aus, trocknete sich ab und zog sich an. "Zeit auf Jag zu gehen!" Er fuhr sich bei diesen Worten durch die Haare und seine Augen leuschteten hell auf.

Dann stellte er die Musik aus und verließ die Wohnung


Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.(Konfuzius)
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Le_Tarte
Anwärter des inneren Kreises

Le_Tarte

162 Beiträge
Seit: 07.06.2007
(offline)

#77846 gepostet am 19/06/2007 22:45:36 Uhr
Wir gehen durch en dunklen Flur des Hauses, die Treppe hoch.

Als wir vor der Eingangstür stehen, schließe ich auf und öffne die Tür.
Sie geht quitschend auf.

"Da wären wir!" sage ich und schau Mia an.

Sie ist so wunderschön.............


Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.(Konfuzius)
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

AngelusExMortus
Mitglied des inneren Kreises

AngelusExMortus

200 Beiträge
Aus: Bonn
Seit: 11.06.2007
(offline)

#77847 gepostet am 19/06/2007 23:00:05 Uhr
Ich sehe ihn etwas länger an, dann gehe ich grinsen an ihm vorbei und schlender durch seine Wohnung. Über viele seiner Möbel lasse ich meine Finger wandern. neben seinem Bett bleibe ich stehen und summe leise eine Melodie vor mich her...


Serendipity
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Le_Tarte
Anwärter des inneren Kreises

Le_Tarte

162 Beiträge
Seit: 07.06.2007
(offline)

#77848 gepostet am 19/06/2007 23:07:25 Uhr
Ich schaue sie noch einmal an, drehen mich dann aber von ihr weg und gehe zu meiner Anlage.
Ich mache sie an und kurze Zeit später ertönt klassische Musik.
Dann gehe ich weiter und zünde die vielen kerzen die im Rum verteilt sind an.

"Ich hoffe du magst auch klassische Musik?"


Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.(Konfuzius)
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

AngelusExMortus
Mitglied des inneren Kreises

AngelusExMortus

200 Beiträge
Aus: Bonn
Seit: 11.06.2007
(offline)

#77849 gepostet am 19/06/2007 23:11:25 Uhr
Leise, kaum hörbar sage ich nur
"und wie....."
Mit geschlossenen Augen bleibe ich einfach stehen und lasse meine Stimme die Musik begleiten, hauche sie sacht mit und begleite sie.
Einen Moment scheine ich zu träumen, was bei mir in den letzten Jahren sehr selten war...ich beginne zu lächeln, dann drehe ich mich zu Victore um und sehe ihn eine Weile wohl zu.

Ein ausgezeichneter Geschmack...


Kerze Kerze Kerze Kerze


Serendipity
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Le_Tarte
Anwärter des inneren Kreises

Le_Tarte

162 Beiträge
Seit: 07.06.2007
(offline)

#77850 gepostet am 19/06/2007 23:18:08 Uhr
Ich höre ihre Stimme, seh sie da stehen und glaube doch zu Träumen.

Langsam merke ich wie meine Sinne schwächer werden, draußen scheint die Sonne nun aufgegangen zu sein.

Ich gehe auf Mia zu, bis ich ganz dich vor ihr stehe, dann beginn ich sie zu küssen und lasse langsam ihre Kleider fallen.
Vorsichtig drücke ich sie aufs Bett und lasse mich zu ihr gleiten.....


Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.(Konfuzius)
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

AngelusExMortus
Mitglied des inneren Kreises

AngelusExMortus

200 Beiträge
Aus: Bonn
Seit: 11.06.2007
(offline)

#77851 gepostet am 19/06/2007 23:28:52 Uhr
Auch meine Sinne scheinen größten Teils betäubt zu sein... draussen beginnt die Welt zu leben.
Sie hat Zeit zu verkraften, was ihr angetan wurde.

Ich lasse mich mit ihm auf das Bett fallen und vergrabe sanft meine Krallen in seinem Rücken. Der Geruch seines Blutes lässt mich kurz aufschrecken und ich beginne heftiger zu atmen...
Dann entledige ich ihn auch seiner Kleider und lege meine Arme um ihn...


Serendipity
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

AngelusExMortus
Mitglied des inneren Kreises

AngelusExMortus

200 Beiträge
Aus: Bonn
Seit: 11.06.2007
(offline)

#77935 gepostet am 21/06/2007 10:05:15 Uhr
Wir verbringen noch einen wundervollen Morgen zusammen, doch als gerade der neue Abend beginnt und die Sonne am Horizont hinter den alten Häusern des Durfes versinken, werde ich aus dem Schlaf gerissen.

Victore scheint noch zu schlafen und ich tue mein Bestes, ihn nicht zu wecken. Meine Sinne scheinen noch ein wenig zu schwächeln und ich muss mich konzentrieren, leise zu sein. Ich behalte Victore ständig im Auge und iehe mich wieder an...

Dann suche ich irgendwas, Womit ich ihm eine NAchticht hinerlassen kann, doch ich scheine nichts zu finden.
"Also auf die altmodische Art." , denke ich mir.

Ich gehe in sein Badezimmer und hinterlasse mit meinem Lippenstift (natürlich habe ich sowas dabei) eine kleine Botschaft für ihn:
"Wir sehen uns in Helsinki! Kuss, MIA"

...dann schleiche ich aus seiner Wohnung raus in die neue Nacht.
Irgendwie finde ich es schade ihn so zurück zu lassen, aber ich weiß, dass ich ihn bald wiedersehe.


Serendipity
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Le_Tarte
Anwärter des inneren Kreises

Le_Tarte

162 Beiträge
Seit: 07.06.2007
(offline)

#77958 gepostet am 21/06/2007 19:38:51 Uhr
Ich erwache als die Sonne untergeht. ich fühle mich wie neu geboren. In meinem Mund schmecke ich noch immer den süßlichen Geschmack von Mias Blut.
Ich öffne die Augen. Wo ist Mia? ich steh auf und gehe ins Bad.
Als ich auf den Spiegel schaue sehe ich ihre Nachricht. Ich lächele. Ja wirklich ich lächel, ich kann es selber kaum glauben. Kein erzwungenes aufgesetztes grinnsen, sonder ein richtiges lächeln.
Ich springe unter die Dusche und lasse das eiskalte Wasser über meinen Körper laufen.

Als ich mich sauber und frisch fähle zieh ich mich an.

Nagut, dann auf nach Helsinki!
Ich verlasse die Wohnung.


Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.(Konfuzius)
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Le_Tarte
Anwärter des inneren Kreises

Le_Tarte

162 Beiträge
Seit: 07.06.2007
(offline)

#78375 gepostet am 03/07/2007 12:28:34 Uhr
Ich eile durch den Flur in meine Wohnung. Schnell gehe ich ins Bad ziehe meine Sachen aus und springe unter die Dusche, dann such ich eine neue Jeans, ein T-Shirt und meine Lederjacke. Als ich meine Haare frisiert habe, geh ich an mein Bett und ziehe eine Truhe unter dem Bett hervor. Sie ist noch aus meiner Zeit als Graf Le Tarte. Ich hebe eine Diele aus dem Fussboden und hole einen kleinen Schlüssel hervor, dann öffne ich das alte Schloss. Ich hole ein altes Medaillion aus der Truhe, ein Buch, dass ich in meine Jacke stecke und einen alten Siegelring, den ich auf meinen Finger schiebe. Kurz überlege ich auch meinen Schwert mitzunehmen, da ich aber sowieso nicht damit umgehen kann, entscheide ich mich dagegen. Ich suche noch etwas Geld zusammen, dann stürme ich wieder aus der Wohnung, auf die Straßen von Hanko.


Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.(Konfuzius)
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Seite: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ]
Antwort posten    

 
  Um den Vampir-Club zu Kontaktieren, hier klicken Ihr habt einen Fehler gefunden? Hier klicken um uns diesen zu melden! Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vampir-Club

Copyright by www.Vampir-Club.de  - Schladen 2000 - 2020; Andre Stellmach
-------
Bitte beachtet unsere wichtigen Hinweise im Impressum

Datenschutzhinweis
-------
VC/Version 4.0