Hier klicken um eine Inhaltsübersicht vom Vampir-Club zu bekommen Hier geht es zum bekannten Vampir-Club Chat, tauscht Euch mit Gleichgesinnten aus Im Vampir-Club Forum könnt Ihr über interessante Themen diskutieren   Romantische und spannende Vampirgeschichten zum online lesen   Kontakt- und Kleinanzeigen f¨r die Wesen der Nacht Bei Fragen und Problemen könnt Ihr unseren Support kontaktieren
 

++ VampirGeschichten - Neue Geschichten Jetzt lesen ++
Vampir-Club Forum - #3934 - Die stillen Wälder
Vampir-Club Forum Sonntag, 23. Februar 2020
Es ist jetzt 23:29 Uhr

Vampir-Club Forum » RPG Archiv » Die stillen Wälder

«« Einen Thread zurück
Schwarzbachstraße 5, Bruchmühlhausen
Einen Thread weiter »»
Das Schloss von Athar
Seite: [ 1 ] [ 2 ]
Zum folgenden Thread springen:
Insgesamt 0 Stimme(n) mit einer Durchschittsnote von 0.0
Aktueller Zugriffslevel: mindestens Gast
 Drucken   Abonieren (0x)   Bookmark (0x)   Thema Versenden 
Dieses Thema ausdrucken Ein Abonnement ist nur für registrierte Benutzer möglich! Ein Bookmarking ist nur für registrierte Benutzer möglich! Dieses Thema weiterempfehlen

Gloomy
User

Gloomy

50 Beiträge
Seit: 19.10.2006
(offline)

#3934 gepostet am 27/05/2007 12:19:04 Uhr (20 Antworten eingegangen, 3255x gelesen)
Ausgedehnte dunkle Wälder. Hochwuchernde , größtenteils giftige Pflanzen. Krumme, aber sehr hohe Bäume, mit schwarzen Blättern. In diesem Wald befindet sich nichts Lebendes, denn selbst die Bäume scheinen tot zu sein. Man weiss nicht welche Kreaturen in seinen tiefen Schatten lauern. Kein Lebewesen das ihn betritt kommt zurück, aber seine düstere Atmosphäre hält sowieso jedes Leben fern.

Durch den Wald huscht ein Schatten, der sich weder durch die Düsternis, noch durch die giftigen Pflanzen stören lässt, die an manchen Stellen schier undurchdringliche Wände zu bilden scheinen. In die Schatten lauschent bleibt er stehen. Es ist eine junge Vampirin, die ganz faszienirt von der Art des Waldes ist. Sie scheint zu merken, das hinter der Stille des Waldes ein dunkles Geheimnis liegt.


No one hears what no one says

über die tränen der nacht
lacht am tag die sonne
Druckansicht

Antwort verfassen PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ] [ Thread mit anderen verknüpfen (virtual mounting) ]


Gloomy
User

Gloomy

50 Beiträge
Seit: 19.10.2006
(offline)

#77136 gepostet am 05/06/2007 19:37:34 Uhr
Ich bin nicht wircklich überrascht als der Pfeil knapp an mir vorbeisaust. Hinter mir spüre ich zwei Gestalten, die mich aber nicht sonderlich interresiren. Ich sehe, dass die Gestalt die einen Pfeil nach mir geschossen hat, ein Cape trägt und deshalb nicht gut zu erkennen ist. Ich beschiese sie Capy zu nennen ^.^ . Da Capy anscheinent nicht an einem Kampf interresiert ist, folge ich ihr einfach weiter.


No one hears what no one says

über die tränen der nacht
lacht am tag die sonne
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Elisabeth
Anwärter des inneren Kreises

Elisabeth

171 Beiträge
Aus: dem fiesen Duisburg
Seit: 13.02.2006
(offline)

#77141 gepostet am 05/06/2007 20:08:32 Uhr
Mittlerweile fühle ich mich verlassen und glaube, dass der Zauber Wirkung gezeigt hat. Allerdings habe ich vor, den Wald weiter im Auge zu behalten.

Nach einem weiteren, längerem Fußmarsch erreiche ich das Grab meiner Eltern, welches tief versteckt und gut umhüllt von Magie im Westen des Waldes liegt. Ich steige langsam die Stufen herunter und was ich dann vor mir sehe, lässt mir mein Herz entzwei springen. Die Gräber meiner Eltern wurden aufs grausamste geschändet und geplündert...


Das Leben ist ein echt beschissenes Spiel...
aber es hat eine verdammt geile Grafik!
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Gloomy
User

Gloomy

50 Beiträge
Seit: 19.10.2006
(offline)

#77331 gepostet am 10/06/2007 13:51:58 Uhr
Ich folge Capy eine ganze Weile nach westen.Es liegt schwarze Magie in der Luft, die je weiter ich laufe immer stärker wird. Durch diese verwirrt verliere ich erst Capy aus den Augen und verliere dann ganz die Orientirung. Schon ein mysteriöser Wald. Ich verwandle mich in eine Fledermaus und fliege bis über die Baumwipfel. Hier oben orientirungsfähig flattere ich nach Westen in der hoffnung Capy zu finden. So will ich mich doch nicht abschütteln lassen ! In einiger Entfernung sehe ich eine schmale Lichtung, vielleicht ist sie da.


No one hears what no one says

über die tränen der nacht
lacht am tag die sonne
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Elisabeth
Anwärter des inneren Kreises

Elisabeth

171 Beiträge
Aus: dem fiesen Duisburg
Seit: 13.02.2006
(offline)

#77569 gepostet am 14/06/2007 08:25:44 Uhr
ich fasse es einfach nicht. Eine Träne rollt mir über die Wange. Wie lange hab ich nicht mehr geweint? Die Wut in mir staut sich zu einer unermesslichen Kraft und ich bemerke, wie sich der Boden von der Erde hebt..

Ich schreie und schwöre mir den Grabschänder zu finden!


Das Leben ist ein echt beschissenes Spiel...
aber es hat eine verdammt geile Grafik!
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Khaine
User

Khaine

53 Beiträge
Aus: der Festung der Tränen
Seit: 10.06.2006
(offline)

#77597 gepostet am 14/06/2007 17:49:21 Uhr
langsam reite ich durch den Wald und geniese die modrige Luft. Ich hab den Eindruck alsob ich hier schoneinmal war. ich nehme die Auro eines alten Zauber wahr und bin in meinem Element. Er war stark. Wer diesen Zauber gesprochen hatt, könnte mir sehr ähnlich sein. Ich reite schneller


Abrasas
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Elisabeth
Anwärter des inneren Kreises

Elisabeth

171 Beiträge
Aus: dem fiesen Duisburg
Seit: 13.02.2006
(offline)

#77644 gepostet am 15/06/2007 15:15:25 Uhr
ich bemerke Pferdehufe, welche sich mir nähern.

"Mercator Uméa phodme"

Der Zauber ward gesprochen und ich beobachte mit einem inneren Lächeln, wie eine Feuerwelle um mich herum fegt und alles, was um sie liegt, zerstört.

Das war´s wohl....


Elisabeth (kann gerad nicht auf meinen Account zugreifen, sorry)

*Edit von luthien: ich habe diesen Post deinem Account zugeordnet, damit der Spielfluss übersichtlich bleibt.*


Das Leben ist ein echt beschissenes Spiel...
aber es hat eine verdammt geile Grafik!
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Khaine
User

Khaine

53 Beiträge
Aus: der Festung der Tränen
Seit: 10.06.2006
(offline)

#77785 gepostet am 18/06/2007 17:12:27 Uhr
??Feuer?? Ich grinse breit. "Feuer ist mein Element" Ich steige vom Pferd und lege meine Hände in die Hund Position. Die Feuerwelle konzentriert sich auf meinen Kopf und fährt langsam in mienen Körper ein. Resümee: Starker Zauber deshalb leicht bitter.


Abrasas
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Elisabeth
Anwärter des inneren Kreises

Elisabeth

171 Beiträge
Aus: dem fiesen Duisburg
Seit: 13.02.2006
(offline)

#77894 gepostet am 20/06/2007 14:55:19 Uhr
Da ich keinen Mucks mehr höre und nur noch ein paar Tiere vorbeihuschen sehe, beschließe ich, mich vorerst zurück zu ziehen.
Die nächsten Tage werden mir mit Sicherheit meinen weiteren Weg weisen...


(@luthien: Dankeschöön)


Das Leben ist ein echt beschissenes Spiel...
aber es hat eine verdammt geile Grafik!
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Khaine
User

Khaine

53 Beiträge
Aus: der Festung der Tränen
Seit: 10.06.2006
(offline)

#78017 gepostet am 22/06/2007 12:56:32 Uhr
Es scheint nichtmehr zu geben was mich hier hält.
Die geschwindigkeit genisent reite ich nach hause.


Abrasas
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Gloomy
User

Gloomy

50 Beiträge
Seit: 19.10.2006
(offline)

#78293 gepostet am 30/06/2007 19:55:13 Uhr
Ich sehe wie eine Feuerwelle durch den Wald braust. Zum Glück reicht sie nicht in den Himmel, sonst wäre ich ziemlich gebraten. Der Teil des Waldes in den ich wollte steht in Flammen und da ich nicht Flammenresistent bin, bleibt mir keine andere Wahl als abzudrehen. Ich verlasse den Wald und beschliese später wieder zu kommen.


No one hears what no one says

über die tränen der nacht
lacht am tag die sonne
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Seite: [ 1 ] [ 2 ]
Antwort posten    

 
  Um den Vampir-Club zu Kontaktieren, hier klicken Ihr habt einen Fehler gefunden? Hier klicken um uns diesen zu melden! Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vampir-Club

Copyright by www.Vampir-Club.de  - Schladen 2000 - 2020; Andre Stellmach
-------
Bitte beachtet unsere wichtigen Hinweise im Impressum

Datenschutzhinweis
-------
VC/Version 4.0