Hier klicken um eine Inhaltsübersicht vom Vampir-Club zu bekommen Hier geht es zum bekannten Vampir-Club Chat, tauscht Euch mit Gleichgesinnten aus Im Vampir-Club Forum könnt Ihr über interessante Themen diskutieren   Romantische und spannende Vampirgeschichten zum online lesen   Kontakt- und Kleinanzeigen f¨r die Wesen der Nacht Bei Fragen und Problemen könnt Ihr unseren Support kontaktieren
 

++ VampirGeschichten - Neue Geschichten Jetzt lesen ++
Vampir-Club Forum - #6717 - Der sinn eures lebens
Vampir-Club Forum Sonntag, 23. Februar 2020
Es ist jetzt 23:31 Uhr

Vampir-Club Forum » Archiv » Der sinn eures lebens

«« Einen Thread zurück
Thema wurde verschoben Götter
Einen Thread weiter »»
Thema wurde verschoben wofür lebst du ?
Seite: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ]
Zum folgenden Thread springen:
Insgesamt 0 Stimme(n) mit einer Durchschittsnote von 0.0
Aktueller Zugriffslevel: mindestens Gast
 Drucken   Abonieren (0x)   Bookmark (0x)   Thema Versenden 
Dieses Thema ausdrucken Ein Abonnement ist nur für registrierte Benutzer möglich! Ein Bookmarking ist nur für registrierte Benutzer möglich! Dieses Thema weiterempfehlen

Damon22
Mitglied des inneren Kreises

Damon22

223 Beiträge
Aus: Kreis Steinfurt
Seit: 07.08.2009
(offline)

#6717 gepostet am 03/07/2010 11:30:53 Uhr (26 Antworten eingegangen, 4880x gelesen)
Seid mir gegrüßt,

nun man hört ja oft die frage wohrin bestet der sinn deines lebens? oder etwas derartiges!!!!

nun ich frage euch , was ist für euch der sinn eures lebens?
und meint ihr muss das leben einen sinn haben oder nicht?
wie siht es aus seit ihr auf der suche nach dem sinn oder glaubt ihr dieser findet euch schon von ganz alleine??

nun ja das sind einfach nur ein paar fragen die man zu diesem thema stellen kann ihr könnte gerne auch selbst fragen mit einbringen oder was immer euch zu diesem thema einfällt!!

ganz lieben gruß Damon22 Rose reich


"Riskiert was, wohl wissend das Ihr stets dem Spiel der Gegensätze ausgeliefert seit"
Druckansicht

Antwort verfassen E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ] [ Thread mit anderen verknüpfen (virtual mounting) ]


Daimon
User

Daimon

34 Beiträge
Seit: 14.11.2010
(offline)

#102906 gepostet am 14/11/2010 14:12:42 Uhr
Seid gegrüßt,

Der sinn des lebens ich bin noch auf den weg den sinn zusuchen ich kann mir nicht viel darunter vorstellen auser an gott zu glauben...

Gruß Daimon


Geboren, um einsam zu sein. Verdammt zu ewigen Suche, nach dem, was sie die Liebe nennen. Meine Tränen kann niemand sehen, sie verschwinden im Dunkel der Nacht... Zurück bleibt der Durst nach dem, was die Sterblichkeit füllt mit Macht!
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

shadowORswear
Neuling

shadowORswear

2 Beiträge
Seit: 30.11.2010
(offline)

#102960 gepostet am 30/11/2010 21:38:41 Uhr
Ich konnte bisher auch noch keinen wirklichen Sinn hinter dem Leben zu entdecken.
Also lebe ich einfach mein Leben und versuche so viel Spass wie nur möglich zu haben und das mit den, wie ich finde, besten Freunden der Welt.


Lykaner und Kainit im Krieg....
So ein Quatsch, beide können, wenn sie wollen, in Eintracht leben, ohne Zwischenfälle....
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Bloodynightmare
User

Bloodynightmare

31 Beiträge
Seit: 29.11.2010
(offline)

#103892 gepostet am 11/03/2011 20:40:35 Uhr
Seid gegrüßt...

Geschrieben von Gast am 23.09.2010 11:38 Uhr:

Der Sinn des Lebens ist, das wir alle hier sind, hier auf dieser Erde um Erfahrungen zusammeln - seien sie negativ und positiv.



Ich stimme dem werten Gast zu.
Alle suchen immer nach dem Sinn des Lebens.. & die meisten finden ihn doch nicht.
.. Vielleicht gibt es auch keinen..
..Vielleicht müssen wir unserem Leben den Sinn geben..
Es gibt viele Antworten auf diese Frage, letztendlich suchen wir uns die passende aus.. nun das ist meine Meinung.

Hochachtungsvoll..
..Bloodynightmare


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

silentsleep
Anwärter des inneren Kreises

silentsleep

149 Beiträge
Seit: 12.02.2011
(offline)

#103917 gepostet am 13/03/2011 15:30:11 Uhr
Werte Lords, werte Ladys

Ich glaube der Sinn des Lebens, und das Schicksal liegen nah beieinander. Ich glaube den "Sinn des Lebens", geben wir uns gegenseitig.
Ich selle mir das ganze in etwa so vor:
Alles im Leben hängt zusammen, egal auf welche art und Weise. Wir beeinflussen unser Umfeld mit unserer Anwesenheit.
Ein vielleicht etwas übertriebenes Beispiel zu veranschaulichung:

Ein Mann wird von seiner Frau verlassen, und ist am Boden zerstöhrt. Sie nimmt die Kinder mit, und ihm bleibt die Einsamkeit. Durch eine glückliche Fügung, schafft dieser Mann es allerdings, seinen Depressionen zu entfliehen, und steht wieder im Leben. Irgendwann schreibt er ein Buch, über seine Erlebnisse, um Menschen die es schlecht geht, zu zeigen das es immer einen Ausweg gibt. Das Buch wird ein flop.
Jahre später gelangt eines der wenigen verkauften Exemplare in die Hände einer verzweifelnden Frau. Das Buch hilft ihr ihr Leben auf die Reihe zu bringen, und bekommt einen Ehrenplatz in ihrem Bücherregal.

Das Beispiel mag übertrieben sein, aber es drückt meine Meinung am besten aus. Alles, egal wie klein und unbedeutend es auch ist, hat irgendwann einmal einen Sinn, sei es ein Gegenstand oder ein Mensch. Irgendwann kommt immer der Tag an dem man von irgendjemandem gebraucht wird, und so geben sich die Menschen gegenseitig einen Sinn.

Leise Grüße
Silent


Die Hoffnung ist wie ein Floh.
Einmal gehabt, wird man sie nie wieder los.
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Darlla
Vorstandsmitglied

Darlla

1410 Beiträge
Aus: zwischen der Hölle und dem Nirgendwo
Seit: 14.10.2008
(offline)

#103919 gepostet am 13/03/2011 15:51:48 Uhr
Werte Lady silentsleep,

es gibt keinen Sinn des Lebens was positiv sein könnte, und wenn man in doch haben sollte, irgendwann in seinem Dasein, wird es vom dem Schicksal grausam zunichte gemacht. Der Sinn des Lebens, macht einen nur abhängig und verletzbar - mehr nicht.

Seid bedacht.

Darla


Wenn die Nacht einfällt, bedeckt sie die Welt
mit undurchdringlicher Dunkelheit.
Kälte steigt vom Boden auf und verpestet die Luft.
Plötzlich...hat das eine neue Bedeutung.
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

school12
Neuling

2 Beiträge
Seit: 25.02.2011
(offline)

#103935 gepostet am 14/03/2011 16:23:33 Uhr
Ich glaube auch nicht, dass es einen richtigen Sinn hinter dem leben gibt. Außer vielleicht das man die welt durch seine Anwesenheit und mit dem was man tut verändert.

Ahnungslos sein...


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

silentsleep
Anwärter des inneren Kreises

silentsleep

149 Beiträge
Seit: 12.02.2011
(offline)

#103936 gepostet am 14/03/2011 19:35:52 Uhr
Werte Lords, werte Ladys
speziell an euch Lady Darlla

Ich verstehe eure Meinung, und kann sie auch durchaus nachvollziehen. Jeder kommt irgendwann zu dieser Erkenntniss.
Ich persöhnlich habe jahrelang so gedacht, und ich bin freudlos durch das Leben gegangen.

Kann sein das ich die Augen vor Tatsachen verschließe, doch seit ich umgedacht habe, führe ich ein wesentlich glücklicheres Leben. Ich habe mir selbst einen Sinn gesucht. Kann sein das es nicht der ursprüngliche Sinn meines Lebens ist, doch es ist eine Blendung, die mich zeitweise glücklich macht, und solange sie das tut erfüllt sie ihren Zweck...

Leise Grüße
Silent


Die Hoffnung ist wie ein Floh.
Einmal gehabt, wird man sie nie wieder los.
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Sucht
Altmitglied des inneren Kreises

Sucht

411 Beiträge
Aus: Ludovico Technique
Seit: 28.11.2008
(offline)

#103945 gepostet am 15/03/2011 06:09:58 Uhr
Werte Silent,

ich finde Eure Ausfuehrung wunderbar, genau das ist es was ein Leben ausmachen sollte, es ist voellig unnoetig einen Sinn fuer sich Selbst zu suchen, sicher kann man sich Ziele setzen (was mir auch durchaus nuetzlich erscheint um ueberhaupt zu leben), aber im Endeffekt hat man fuer andere gelebt, so wie auch andere fuer einen Selbst.
Das ist es was eine Gemeinschaft, oder viel mehr eine Gesellschaft, ausmachen sollte, die Erkenntnis nicht alleine auf dieser Welt zu sein und egal was man tut, es wird Jemanden anderen beinflussen, ob nun positiv oder negativ.
Somit waere der Sinn des Lebens zu leben, und das erscheint mir sehr plausiebel.

Werte Lady Darlla,

ihr seid enttaeuscht und verletzt wurden, aber Ihr solltet nicht einfach so aufgeben. Das Leben hat so viel zu bieten.
Wir wachsen an Schmerzen und lernen aus Fehlern, einige Wunden werden wahrscheinlich niemals verheilen, aber man kann mit allem leben.
Selbst wenn Ihr Eurem Leben keinen Sinn mehr geben wollt, so hat es einen, auch wenn Ihr ihn nicht kennt...
Ich moechte Euch in keinem Fall belehren aber es ist an der Zeit aufzustehen und der Welt ins Gesicht zu sehen.


Herzlichst die Sucht

Verzeiht wenn ich verwirrend schreibe, ich bin etwas uebermuedet und tue mich etwas schwer daran meine Gedanken zu buendeln.

[ Nachricht wurde von Sucht am 15.03.2011 um 06:11h bearbeitet ]


-----------------------------------

Rather be dead than alive by your design

-----------------------------------
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

silentsleep
Anwärter des inneren Kreises

silentsleep

149 Beiträge
Seit: 12.02.2011
(offline)

#104012 gepostet am 17/03/2011 14:04:47 Uhr
Werte Lords, werte Ladies
Werte Lady Sucht

Danke, euer Lob ehrt mich, es ist schön zu sehen, das es andere gibt die genauso denken.

Leise Grüße
silent


Die Hoffnung ist wie ein Floh.
Einmal gehabt, wird man sie nie wieder los.
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

schattentanz
Mitglied des inneren Kreises

schattentanz

289 Beiträge
Aus: Wien
Seit: 03.03.2009
(offline)

#104104 gepostet am 26/03/2011 16:11:03 Uhr
Der Sinn bzw. Unsinn meines Lebens erschliesst sich mir nicht .

meistens komm ich mir vor wie ein spielball verspielter götter und höllenhunde , die ihre sadistische ader an mir ausleben .

eine alte feder im wind - die umhertreibt und der treibende wind ist meistens kühl .

ich sehne mich nach naivem glück in einer heilen welt - aber das kann ich vergessen .
ich hab so viel scheisse durch , dass der sinn meines lebens leiden ist .
gott sagte mir "Erstmal Qualen" - und buddha meinte "Leben heisst leiden"

also was hab ich schon zu erwarten .

ich kann nur eins tun - meinen optimismuis nicht verlieren - und so viel lernen wie möglich und bla .
denn vieleicht - mit viel glück kümmert sich jemand um das licht am ende vom tunnel .

angenehme grüsse
schattentanz


Ich kenn den Weg
und wechsel nicht die Richtung
ich gehe bis zum Bach voller Fische
bis weit in den Norden
Ich komm nicht mehr zurück
Mich verlassen die Kräfte
also sagt ihr bitte , dass ich hier war
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Seite: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ]
Antwort posten    

 
  Um den Vampir-Club zu Kontaktieren, hier klicken Ihr habt einen Fehler gefunden? Hier klicken um uns diesen zu melden! Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vampir-Club

Copyright by www.Vampir-Club.de  - Schladen 2000 - 2020; Andre Stellmach
-------
Bitte beachtet unsere wichtigen Hinweise im Impressum

Datenschutzhinweis
-------
VC/Version 4.0