Hier klicken um eine Inhaltsübersicht vom Vampir-Club zu bekommen Hier geht es zum bekannten Vampir-Club Chat, tauscht Euch mit Gleichgesinnten aus Im Vampir-Club Forum könnt Ihr über interessante Themen diskutieren   Romantische und spannende Vampirgeschichten zum online lesen   Kontakt- und Kleinanzeigen f¨r die Wesen der Nacht Bei Fragen und Problemen könnt Ihr unseren Support kontaktieren
 

++ VampirGeschichten - Neue Geschichten Jetzt lesen ++
Vampir-Club Forum - #6378 - Wie lebt Ihr? Euer Wohnungseinrichtungsstil?
Vampir-Club Forum Mittwoch, 1. April 2020
Es ist jetzt 13:02 Uhr

Vampir-Club Forum » Archiv » Wie lebt Ihr? Euer Wohnungseinrichtungsstil?

«« Einen Thread zurück
Botschafter / Stellvertreter ?
Einen Thread weiter »»
Transplantation
Seite: [ 1 ] [ 2 ]
Zum folgenden Thread springen:
Insgesamt 0 Stimme(n) mit einer Durchschittsnote von 0.0
Aktueller Zugriffslevel: mindestens Gast
 Drucken   Abonieren (0x)   Bookmark (0x)   Thema Versenden 
Dieses Thema ausdrucken Ein Abonnement ist nur für registrierte Benutzer möglich! Ein Bookmarking ist nur für registrierte Benutzer möglich! Dieses Thema weiterempfehlen

misszina
Neuling

26 Beiträge
Aus: Köln
Seit: 06.01.2010
(offline)

#6378 gepostet am 12/01/2010 15:19:57 Uhr (15 Antworten eingegangen, 1589x gelesen)
Werte Lords und Ladys ich bin einmal neugierig wie Ihr lebt und wie Eure Einrichtung so ausschaut. Seid Ihr komplett modern oder eher Antik eingerichtet?

Ich persönlich wohne auf kleinem Raum, aber dafür mit hochwertigen antiken Möbeln. Ich liebe den alten Stil. Ein bischen Barrock, ein bischen Versailles. :)
Stolz bin ich auf meinen wunderschönen goldenen Kronleuchter und mein braunes altenglisches Ledersofa!
Dominierende Töne bei mir sind ein kräftiges Schokobraun, beige, champagner und Gold.

Ich verzichte auch weitestgehend auf künstliches Licht, bevorzuge das sanftere Kerzenlicht.

Es würde mich freuen wenn Ihr mir auch einen kleinen Einblick in Eure privaten Gemächer gewährt.

Dunkle Grüße wünscht
misszina
Kerze


Carpe Noctem und Bon nuit
Druckansicht

Antwort verfassen E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ] [ Thread mit anderen verknüpfen (virtual mounting) ]


Assoiffe
Mitglied des inneren Kreises

Assoiffe

293 Beiträge
Aus: nähe Kassel
Seit: 09.12.2008
(offline)

#99591 gepostet am 13/01/2010 10:59:18 Uhr
Seid gegrüßt werte Ladys und Lords.

Als ich vor langer Zeit aus dem elterlichen Haus auszog hatte ich nicht viel Geld für die Möblierung.
Deshalb ist meine kleine zwei Zimmer Wohnung ebenfalls sehr gemischt eingerichtet.
Von Ikea bis Secondhandmöbeln ist alles vertreten und insgesamt eher funktional gehalten.
Der blaue Teppich war in der Wohnung schon vorhanden und noch nicht sehr alt, so dass ich ihn nicht ausgetauscht habe. Die mit Raufaser tapezierten Wände sind in weiß gehalten.

Im Schlafzimmer steht ein kleiner Altar mit meinen Buddhas und den Bildern meines früheren Zen-Meisters. Ein kleines Bücherregal, 2 Schränke, ein großes Bett und ein paar Bilder komplettieren mein Schlafzimmer auch schon.

Der große Zeichentisch mit meinem PC steht im Wohnzimmer neben meiner Schlafcouch für Besucher. Ein großes Ivar-Regal mit Büchern, CDs, DVDs und entsprechender Technik steht ebenfalls im Wohnzimmer. An den weißen Wänden hängen Tuschemalereien von mir und Kalender von Victoria Frances. Und natürlich meine kleine Sammlung an Schwertern. Mein Prachtstück ist ein anderthalbhändiges Schaukampfschwert. Ich habe auch einige schöne Pflanzen wie 2 mittelgroße ficus benjamini, Orchideen und Kakteen.
Die Belichtung des Wohnzimmers besteht zum großen Teil aus indirekter warmer Beleuchtung.
Das erreiche ich durch Lichterketten auf und in meinem großen Regal und weiteren kleinen Lampen oder Kerzen.


Carpe Noctem
Assoiffe


Möget Ihr Leben, so lange Ihr wollt.
Und es wollen, so lange Ihr lebt.
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

misszina
Neuling

26 Beiträge
Aus: Köln
Seit: 06.01.2010
(offline)

#99598 gepostet am 13/01/2010 13:50:49 Uhr
Auch Euch Damon22 und Assoiffe danke ich für Eure Beiträge.

Ich finde es erstaunlich das doch viele unter uns an alten Stücken hängen und auch eine Vorliebe für Mystisches besitzen.

Herzliche Grüße
misszina


Carpe Noctem und Bon nuit
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Akecheta
Anwärter des inneren Kreises

Akecheta

159 Beiträge
Aus: Deutschland
Seit: 11.09.2009
(offline)

#99609 gepostet am 13/01/2010 23:45:06 Uhr
Ich lebe in einem Haus mit ca. 120 m². Dazu eine ausladende Terrasse, Wirtschaftsräume, Carport und Garten.

Außer in den Bädern, als auch dem Flur, ist überall Laminat verlegt. Die Bäder und der Flur sind gefliest und mit Fußbodenheizung (war mein Wunsch, leide oft an kalten Füßen Traurig sein )

Die Wohnungseinrichtung ist mit Echtholzmöbeln in Mahagoni oder Eiche rustikal gehalten. Das älteste Möbelstück ist ein sehr alter Sekretär.
In allen Räumen stehen ausladende Kerzenständer. Die Wände der Räume sind mit Bildern von alten Künstlern geschmückt.

Der einzige Makel in meinem Hause ist die viele Technik - die zur Einrichtung nicht wirklich passt, dennoch für mich von Nöten ist.

Bücherregale ... für unzählige Bücher ... sind in allen Räumen vertreten.
Im Arbeitszimmer, als auch im Wohnzimmer sind zusätzlich CD/DVD Regale angebracht.
So habe ich eine Kombi von alt und neu.

Orchideen sind im ganzen Haus zu finden, als auch Hibiskus und rankende Grünpflanzen.

Ich nutze zum überwiegenden Teil Kerzenlicht, welches mir eine warme und angenehme Atmosphäre bietet.

Herz


Uns ist kein Sein vergönnt. Wir sind nur Strom, wir fließen willig allen Formen ein: dem Tag, der Nacht, der Höhle und dem Dom, wir gehn hindurch, uns treibt der Durst nach Sein.
Hermann Hesse
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Want_To_Believe
Anwärter des inneren Kreises

Want_To_Believe

183 Beiträge
Aus: euren Köpfen
Seit: 25.02.2009
(offline)

#99610 gepostet am 13/01/2010 23:45:22 Uhr
Hallo.

Wenn ich mein "Reich" mit nur einem Wort beschreiben sollte, wäre es Erinnerungen.

Der Schlafbereich ist relativ klein. Ein graues Bett, heller Laminatfußboden, beige Vliestapete. An der Decke hängt eine silberne Blechlampe und ein Rauchmelder. An den Wänden hängen Bilder und Gemälde von Personen, die mir etwas bedeuten. Ein silbergrauer Kleiderschrank mit schwarzen Spiegeln steht dem Fernseher gegenüber.

Im Wohnbereich, der den selben Boden und auch die selbe Tapete besitzt, befindet sich mein Arbeitsbereich. Hier steht ein Bücherregal, das vollgestopft mit Büchern, Aktenordnern und Lexika ist. Außerdem stehen dort noch ein Glas voller Edelsteine und eine Sammlung alter Coladosen obendrauf.
Mein "Schreib"-Tisch dient mehr als Computertisch und hauptsächlich als Ablage für stapelweise Post, Karten, Akten und das Wichtigste hier im Haus: Zettel. Ohne Zettel geht garnichts, da diese sich mühelos alles merken, was ich sonst vergessen würde.
Gleich nebenan steht der Fernsehtisch, auf dem der Fernseher, DVD-Player und der Satellitenreciever Platz finden. In den unteren Fächern sind meine DVDs, eine Mag-Lite, ein Koffer mit Werkzeug, diverse Spirituosen und eine Tasche mit Kohle und Weihrauch.
Der Rest des Raumes ist voll mit Bildern, einer antiken Wanduhr und eben allem, was man so braucht.


Mit Grüßen,
WtB.


Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.

-George Bernard Shaw
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Seelenblut
Mitglied des inneren Kreises

Seelenblut

298 Beiträge
Aus: Flensburg
Seit: 28.12.2009
(offline)

#100078 gepostet am 23/01/2010 14:42:10 Uhr
Seid Gegrüßt
Ich habe mir erst vor ein paar Monaten einen großen Wunsch erfüllt. Ich habe meine Schäbige 2 Zimmer Wohnung verlassen und mit ein altes Reetdach Häuschen in der nähe einen Waldes gekauft.
Momentan stecke ich noch bis Über beide ohren in Arbeit da ich vieles selbst mache.
Meine Einrichtung besteht aus einem Mix von Erbstücken im barockstil und modernen Stücken.
Das Haus ist komplett in Beige und Sandtönen gehaltenund einige Tische und Vetrinen aus Glaß verfolständigen das ganze.
Einzige Ausnahme wird mein Schlafzimmer. Ich bin grad dabei die Wände mit rotem Samt zu bespannen. Mein Bett sowie Kleiderschrank und Nachttisch sin aus Ebenholz. erbstücke von meiner Mutter.
Ich denke ich werde mich hier sehr wohl fühlen wenn erstmal alles fertig ist.

Mit Grüßen
Seelenblut


Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion.

Voltaire
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Seite: [ 1 ] [ 2 ]
Antwort posten    

 
  Um den Vampir-Club zu Kontaktieren, hier klicken Ihr habt einen Fehler gefunden? Hier klicken um uns diesen zu melden! Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vampir-Club

Copyright by www.Vampir-Club.de  - Schladen 2000 - 2020; Andre Stellmach
-------
Bitte beachtet unsere wichtigen Hinweise im Impressum

Datenschutzhinweis
-------
VC/Version 4.0