Hier klicken um eine Inhaltsübersicht vom Vampir-Club zu bekommen Hier geht es zum bekannten Vampir-Club Chat, tauscht Euch mit Gleichgesinnten aus Im Vampir-Club Forum könnt Ihr über interessante Themen diskutieren   Romantische und spannende Vampirgeschichten zum online lesen   Kontakt- und Kleinanzeigen f¨r die Wesen der Nacht Bei Fragen und Problemen könnt Ihr unseren Support kontaktieren
 

++ VampirGeschichten - Neue Geschichten Jetzt lesen ++
Vampir-Club Forum - #6249 - Wenn sich ein realer Vampir bereit erklärt....
Vampir-Club Forum Montag, 30. März 2020
Es ist jetzt 13:15 Uhr

Vampir-Club Forum » Archiv » Wenn sich ein realer Vampir bereit erklärt....

«« Einen Thread zurück
Es ist schon seltsam...
Einen Thread weiter »»
Vampir Kindheitserinnerung
Seite: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ]
Zum folgenden Thread springen:
Insgesamt 0 Stimme(n) mit einer Durchschittsnote von 0.0
Aktueller Zugriffslevel: mindestens Gast
 Drucken   Abonieren (0x)   Bookmark (0x)   Thema Versenden 
Dieses Thema ausdrucken Ein Abonnement ist nur für registrierte Benutzer möglich! Ein Bookmarking ist nur für registrierte Benutzer möglich! Dieses Thema weiterempfehlen

MythosTheElder
User

70 Beiträge
Aus: Rheine
Seit: 06.12.2009
(offline)

#6249 gepostet am 07/12/2009 14:03:44 Uhr (75 Antworten eingegangen, 4831x gelesen)
... Euch alle Fragen zu beantworten, welche Fragen würdet ihr ihm dann stellen?

Lassen wir mal sämtliches vermeintliches Wissen beiseite und gehen wir einfach mal von der Tatsache aus, das es sie gibt. Vielleicht nicht so wie ihr es erwartet. Was würdet ihr wissen wollen?

Als Anhaltspunkt stelle ich einfach in den Raum, das Vampire existieren. Anhand eines DNA-Tests, kann man das sehen. Ferner davon ausgehend, das alle Menschen dieses Gen haben, nur unterschiedlich ausgeprägt. Und der einzige Unterschied darin besteht, das wir andere Vor- und Nachteile besitzen, gegenüber den "normal" geborenen.

Ich werde mich redlich bemühen, auf alle Fragen einzugehen, obgleich ich nicht alles Preisgeben kann.

Euer Mythos The Elder


Druckansicht

Antwort verfassen PN senden Zur Homepage gehen
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ] [ Thread mit anderen verknüpfen (virtual mounting) ]


Gast
#98460 gepostet am 14/12/2009 09:52:57 Uhr
Seid gegrüsst werter Lord MythosTheElder,

ich habe da nun eine Frage: wenn sich zwei Wesen die sich im innerlichen eins sind treffen und gegebenfalls sich zusammen schliessen was würde passieren?


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

MythosTheElder
User

70 Beiträge
Aus: Rheine
Seit: 06.12.2009
(offline)

#98471 gepostet am 14/12/2009 13:48:38 Uhr
@Werter Gast

Spezifizieren bitte. Ich habe eine vage Vermutung und Vorahnung worauf Ihr hinaus wollt. Ohne eine genauere Beschreibung, lässt sich das aber nicht genau bestimmen.

Wenn es Euch genehm ist, stellt es einfach als "Geschichte" dar, um nicht allzu tief in die Materie zu gehen, ich werde den Rest selbst wissen.

Denn Vereinigungen, sind unter bestimmten Vorraussetzungen möglich, egal welcher Art, selbst wenn es sich um die Abspaltung aus einer Seele heraus handelt.

Mythos The Elder


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden Zur Homepage gehen
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Gast
#98475 gepostet am 14/12/2009 14:22:09 Uhr
Werter Herr:

Ich kenne keine Miss Mc Intyre, und auch nicht Ihr Werk,
es lag nicht in meiner Absicht, ihren etwaigen Ansichten zu
ähneln. -

Die "Allianz-Idee" fusst auf der Vorstellung, dass uns die
Regungen Gaias in naher Zukunft keinen Raum mehr für
Artenfehden geben werden, und es mich beunruhigt, dass die
Befürwortung solcherlei Ideen nicht nachlässt, - auch denke ich,
dass eine Zusammenarbeit nur all derer, die wir innerhalb dieser
Dimension erreichen, schon einiges ändern würde ...

Und was soll die sich so sehr Unterscheidenden von einer solchen
Notwendigkeit mehr überzeugen, als eine auf uns zukommende
planetare Katastrophe ?

fragt sich Atlan. -


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Lord_Aim
User

Lord_Aim

71 Beiträge
Aus: Bremerhaven
Seit: 29.11.2009
(offline)

#98478 gepostet am 14/12/2009 14:31:59 Uhr
Grüße werte Lords und Ladies

Nun ich habe einige Fragen. Wieso nennt man euch Vampire wenn ihr lediglich ein teil einer DNA habt die "vampirisch" sein könnte ich weiß nicht wie das von der wissenschaft definiert wird, generell wie definiert man Vampir? Und warum ist man ein Vampir oder Lykaner wenn dieser kleine teil der DNA anders ist?

Ich hoffe meine fragen werden nicht als angriff aufgefasst.

Gruß Aim.


Im Herzen schwach
Im Geiste Arm
Nie wirklich wach
nie wirklich warm
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Gast
#98488 gepostet am 14/12/2009 16:00:14 Uhr
MyLords and Ladies:

Was ich bezüglich dieses Themas bräuchte, wäre eine klare
Abhandlung darüber, inwieweit sich die DNA-Typen warum
voneinander unterscheiden, - nicht zuletzt deshalb, weil sie
ja auch einem gewissen Wandel unterliegen...

Wenn ich das Bisherige richtig intepretiert habe, gibt es keine
"rein menschliche DNA" . -
Habe ich das richtig verstanden ?

fragt Atlan. -


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

MythosTheElder
User

70 Beiträge
Aus: Rheine
Seit: 06.12.2009
(offline)

#98489 gepostet am 14/12/2009 16:13:32 Uhr
Seid gegrüßt Lord Aim,

warum nennen sich Chinesen denn Chinesen? Oder Weiße gleich Weiße?

Eure Frage ist berechtigt und lässt sich einfach und nich so einfach erklären. In der Wissenschaft, ist derzeit sehr strittig, welche Eigenschaften denn nun ein Vampir haben muss. Während sich die Einen nur auf die literarische Grundlage beziehen, versuchen Mediziner, Physiker, Genetiker, eine andere Diffinition zu finden. Die Lager spalten sich da in zwei Hälften.

So wie es Eigenschaften gibt, die negride, chinesische, weiße und indianische Personen spezifizieren können, so kann man auch sagen, das grundlegende Eigenschaften einen Vampir zugesprochen werden könnten. Grundlegende Werte wären dann Äußeres, Verhalten, Abstammung und Stoffwechsel, zB.

Warum man uns Vampire oder Lycaner nennt ist einfach. Weil wir uns zahlreiche Affinitionen und Erklärungen zu Eigen gemacht haben. Besonders im Verhalten, lassen viele Eigenschaften zu, das wir vergleichbar sind.

Letzten Endes sind auch wir nur Menschen, zumindest die DNA beweist das, da wir keine grundlegenden Merkmale haben, die uns vom Menschen unterscheiden. Mutationen ausgenommen.

Doch wie jeder Mensch behaupten kann, er sei Japaner, Spanier, Weißer oder Indianer, usw. so können wir als entsprechende Art uns auch äußern. Das Wort mit seinen Etymologien und vor allem aber, mit seinen inhaltlichen Wesensbedeutungen passt einfach zu uns. Das ist schon alles.

Und so vielseitig ein jeder Mensch ist, oder eine Kultur, oder Herkunft, so vielschichtig sind auch Vampire. Es ist die Summe der Vergleiche aus allen Bereichen, die uns Unterscheidet. Und nicht nur zuletzt auch die DNA. Das Diese anders ist, bzw. sich in ein paar Aspekten unterscheidet, nenne ich lediglich einen Zufall in der Evolution, auch wenn man gewissen Glaubensfragen dort mit hineinwerfen könnte.

Und so unterscheiden sich auch Vampire und Lycaner lediglich in ihrer Wesensart. Der Unterschied in der DNA ist kaum merklich, also gibt es keinen biologisch/medizinisch betrachteten Unterschied der beiden Arten. Nur leichte optische Unterschiede sind verzeichnet und der eigentliche Unterschied ist somit in der Verhaltensweise und der Art des Zusammenlebens begründet. Es ist also lediglich ein kultureller Unterschied.

Also, so wie medizinisch hinterlegt, sind es nur sehr feine und kleine Unterschiede, die die Menschen unterscheiden. Vererbare Einflüsse von Kulturen und Umwelt seien da nur mal zwei Punkte, die genannt sein wollen.

Ergebens
Mythos The Elder


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden Zur Homepage gehen
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Gast
#98492 gepostet am 14/12/2009 16:42:03 Uhr
Werter Mythos the Elder:

Kurz & Präzise:

Sie nennen sich "Menschen", - teilen sich in irrwitzig viele
Untergruppen, innerhalb derer sie sich als "nicht-Menschen"
definieren, - so weit, so verwirrend ...

Wir sind nun an einem Punkt angelangt, wo es nötig ist, dass
alle sog. "Nicht-Menschen", - ungeachtet Ihres Überbegriffes
miteinander in Kontakt treten, - denn die sich häufenden
Gegebenheiten des uns einenden Planeten werden eine
grundlegend "geeinte Menschheit" brauchen ...

Solange ganze Wesensrassen sich nicht wahrnehmen, weil sie
"nicht aneinander glauben", - werden sie auch ihre Fähigkeiten
nicht vereinen können, und ich denke, das wird nötig sein,
- nötiger allenfalls als das bisherige Versteckspiel oder gar die
Idee, gegeneinander in den Krieg zu ziehen...

Darum denke ich, dass es an der Zeit ist, einen netweit
zugänglichen "runden Tisch" zu gründen, - eine Art von
"Tafelrunde der irdischen Rassen", - an welchem sich Vampire,
Werwesen und Dämonen unterschiedlichster Untergattungen
mit dazu bereiten Menschen zusammenfinden, um einen für
alle Seiten erträglichen und auch lebbaren "Grundkonsens" zu
entwerfen, - eine "IRDISCHE ALLIANZ". -

Von welcher ausgehend, wie endlich "gemeinsam fähig sein
werden, auf unserem gemeinsamen Planeten zu überleben". -

- meint Atlan. -


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Atlan
Mitglied des inneren Kreises

Atlan

266 Beiträge
Aus: ... wo Ich erwache ...
Seit: 13.12.2009
(offline)

#98526 gepostet am 15/12/2009 04:10:07 Uhr
Anm.:

"Praktisch betrachtet" erhalten wir nichts als Überblick über:

. Menschen, die sich anderswertig bezeichnen,
- aber "Menschen" sind, und

. Menschen, die sich als anderswertig bezeichnen,
- und Gründe haben, sich anders zu erleben. -

. Aus dem Studium dieser Gründe heraus, können wir dann
erste Einschätzungen vornehmen. -

- Ich bitte Euch, dies noch in Eure Betrachtung miteinzubeziehen. -

Gesegnetes Sein,

- Atlan. -


. - Was ich erfahre, wird Wirklichkeit. -
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden Zur Homepage gehen
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

MythosTheElder
User

70 Beiträge
Aus: Rheine
Seit: 06.12.2009
(offline)

#98657 gepostet am 17/12/2009 13:39:52 Uhr
Seid gegrüßt,

es fehlt die dritte Analogie:
- Menschen, die sich anders bezeichnen,
weil sie anders sind.

Werte Atlan,

ich persönlich mag den Gedanken, das sich alle Wesen an einen Tisch setzen, und darüber "beratschlagen" wie es denn nun weiter gehen soll, usw.

Der Schritt dahin ist aber kaum zu realisieren. Und ich bin der Meinung, das es nichts mit Glauben zu tun hat, da es ja genügend Menschen gibt, die "Glauben". Das was fehlt ist das Wissen um einander. Und das hat schon immer zu Misstrauen geführt.

Lassen wir mal außer Acht, das wir anders sind, und es noch vielleicht viel mehr gibt, als viele es Glauben oder Erfahren könnten, so ist doch allein das "Wissen" um Vampire so manigfaltig und oft missverstanden worden, das es kaum noch Mittel und Wege gibt, das auszuräumen. Zumal der Großteil der Menschen lieber an Dinge glaubt, die sich außerhalb ihres Wissens befinden, weil sie nur allzu oft eine romantische Vorstellung von dem haben.

Meines erachtens ist das falsch. Zumal für mich die Realität, wesentlich interessanter, romantischer und wirklicher ist, als man sich gemeinhin vorstellen kann. Es liegt mir ja auch fern, romantische Vorstellungen zu zerstören.

Das Wissen um die Wahrheit, oder um dem Webmaster gerecht zu werden, die "vermeinliche" Wahrheit ist um ein vielfaches schöner, als die verklärten Blicke auf das Thema Vampir (oder Lycaner).

Verständnis entstammt aus dem Verstehen. Und verstehen kann man nur, wenn man etwas "erfahren" kann. Egal auf welche Weise. Und so verhält es sich auch mit meiner Art.

Und selbst unter den Meinen, spalten sich da die Gemüter. Die Einen wollen ihre Ruhe, die Anderen wollen nach "Vorne blicken". Es macht einfach keinen Sinn mehr, versteckt zu leben und darauf zu hoffen, das der Rest der Menschheit, schon alles richten wird.

Mythos


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden Zur Homepage gehen
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Lord_Aim
User

Lord_Aim

71 Beiträge
Aus: Bremerhaven
Seit: 29.11.2009
(offline)

#98658 gepostet am 17/12/2009 14:51:43 Uhr
Seit gegrüßt werte Ladies, werte Lords,

Nun es gibt bereits einen größeren Rat, nur bin ich mir ziemlich sicher das er nicht die Ziele verfolgt die man sich wünscht.
Das generelle Problem was sich ergibt ist das gewisse Wesen mit einander verfeindet sind und es immer waren. Vielleicht ändert sich das irgendwann ich kann es nicht sagen. Aber u es auf den Punkt zu bringen sie halten nicht viel von den Menschen und ihren beschützern. Denn wolltet ihr alle Wesen an einen Tisch holen würdet ihr unweigerlich auf die treffen die die Wesen der Nacht vernichten wollen. Soviel dazu von meiner Seite.

Grüße,

Lord Aim


Im Herzen schwach
Im Geiste Arm
Nie wirklich wach
nie wirklich warm
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Seite: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ]
Antwort posten    

 
  Um den Vampir-Club zu Kontaktieren, hier klicken Ihr habt einen Fehler gefunden? Hier klicken um uns diesen zu melden! Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vampir-Club

Copyright by www.Vampir-Club.de  - Schladen 2000 - 2020; Andre Stellmach
-------
Bitte beachtet unsere wichtigen Hinweise im Impressum

Datenschutzhinweis
-------
VC/Version 4.0