Hier klicken um eine Inhaltsübersicht vom Vampir-Club zu bekommen Hier geht es zum bekannten Vampir-Club Chat, tauscht Euch mit Gleichgesinnten aus Im Vampir-Club Forum könnt Ihr über interessante Themen diskutieren   Romantische und spannende Vampirgeschichten zum online lesen   Kontakt- und Kleinanzeigen f¨r die Wesen der Nacht Bei Fragen und Problemen könnt Ihr unseren Support kontaktieren
 

++ VampirGeschichten - Neue Geschichten Jetzt lesen ++
Vampir-Club Forum - #6249 - Wenn sich ein realer Vampir bereit erklärt....
Vampir-Club Forum Montag, 30. März 2020
Es ist jetzt 12:59 Uhr

Vampir-Club Forum » Archiv » Wenn sich ein realer Vampir bereit erklärt....

«« Einen Thread zurück
Es ist schon seltsam...
Einen Thread weiter »»
Vampir Kindheitserinnerung
Seite: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ]
Zum folgenden Thread springen:
Insgesamt 0 Stimme(n) mit einer Durchschittsnote von 0.0
Aktueller Zugriffslevel: mindestens Gast
 Drucken   Abonieren (0x)   Bookmark (0x)   Thema Versenden 
Dieses Thema ausdrucken Ein Abonnement ist nur für registrierte Benutzer möglich! Ein Bookmarking ist nur für registrierte Benutzer möglich! Dieses Thema weiterempfehlen

MythosTheElder
User

70 Beiträge
Aus: Rheine
Seit: 06.12.2009
(offline)

#6249 gepostet am 07/12/2009 14:03:44 Uhr (75 Antworten eingegangen, 4830x gelesen)
... Euch alle Fragen zu beantworten, welche Fragen würdet ihr ihm dann stellen?

Lassen wir mal sämtliches vermeintliches Wissen beiseite und gehen wir einfach mal von der Tatsache aus, das es sie gibt. Vielleicht nicht so wie ihr es erwartet. Was würdet ihr wissen wollen?

Als Anhaltspunkt stelle ich einfach in den Raum, das Vampire existieren. Anhand eines DNA-Tests, kann man das sehen. Ferner davon ausgehend, das alle Menschen dieses Gen haben, nur unterschiedlich ausgeprägt. Und der einzige Unterschied darin besteht, das wir andere Vor- und Nachteile besitzen, gegenüber den "normal" geborenen.

Ich werde mich redlich bemühen, auf alle Fragen einzugehen, obgleich ich nicht alles Preisgeben kann.

Euer Mythos The Elder


Druckansicht

Antwort verfassen PN senden Zur Homepage gehen
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ] [ Thread mit anderen verknüpfen (virtual mounting) ]


Want_To_Believe
Anwärter des inneren Kreises

Want_To_Believe

183 Beiträge
Aus: euren Köpfen
Seit: 25.02.2009
(offline)

#98346 gepostet am 11/12/2009 00:19:21 Uhr
Hallo.

Geschrieben von MythosTheElder am 10.12.2009 13:41 Uhr:

"Nutze die Vergangenheit nicht als bequemes Sofa um zu ruhen, sondern als Gelegenheit, wohl überdacht in die Zukunft zu gehen“


Keine Sorge bezüglich meiner Sorgen.. Ich komme sehr gut klar mit meinem Leben, auch wenn es altmodisch sein mag.

Geschrieben von MythosTheElder am 10.12.2009 13:41 Uhr:

Würde Ihr das so tun, werter Lord „Want to Believe“?


Schwer zu sagen, da ich mich nicht in dieser Lage befinde. "Gezwungen" zu sein, an die Öffentlichkeit zu gehen ist sicher ein hartes Brot; jedoch kann ich mir nicht vorstellen, mich zu irgendetwas zwingen zu lassen. Ich war bereits relativ weit oben, aber auch ganz unten.. Und ich bin der Ansicht, dass es nur sehr wenige Personen gibt, die mir wirklich Angst machen können. Und ein größeres Druckmittel als die nackte Angst um das Überleben können sich nur wenige vorstellen, die letzteres nicht erlebt haben.


Mit Grüßen,
WtB.


Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.

-George Bernard Shaw
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

white_sama
User

32 Beiträge
Seit: 14.07.2009
(offline)

#98348 gepostet am 11/12/2009 20:30:10 Uhr
Ich möchte mich an dieser Stelle auch kurz einklinken.


Zunächst muss ich mal ein wenig Kritik an (fast) alle loswerden.

Ich verstehe auch eure Skepsis, aber Schreibstil und Wortwahl zeugen schon mal davon, das hier kein kleines Teenager-Mädchen sitzt, und sich groß machen will.
Natürlich könnte Mythos (ich kürze etwas ab bitte vergebt...) irgendein dahergelaufener kaputt studierter Spinner sein, der in einer Traumwelt lebt, oder ein einfacher Mensch, der sich eine Sekte aufbauen will, was weiß ich... Aber es ist genauso gut möglich, das er kein Spinner ist, und (zumindest Teilweise) Wahrheiten zu Tage bringt, die sonst niemand in den Raum wirft, wer weiß das schon... Also bin ich der Meinung das Anzweiflungen und Beschuldigungen (etc) hier Fehl am Platze sind.

Soviel dazu...


Nun habe ich aber auch einige Fragen, die mich schon länger beschäftigen...
Ich bin mir fast sicher das für Euch totaler Humbug dabei sein wird, aber auch Fragen, die Ihr vielleicht nicht beantworten könnte.

(Ich spezifiziere die Fragen nun nicht, sondern stelle sie allgemein in den Raum)


1) Wer war Jesus wirklich?

2) Was hat es mit dem "Dritten Auge" auf sich

3) Was passiert nun eig. 2012 (irgendwas größeres muss ja passieren, den Mayas traue ich doch irgendwie...)

4) Ist der Mond nun wirklich ein "Mond", oder doch etwas "Anderes"? (Raumschiff von "Aliens", etc)

5) Was sagt Ihr zu der "Holen Welt"-Theorie?

6) War das Altertum wirklich so "Primitiv", oder wird da uns eine Falsche Weltgeschichte vorgegaukelt? (Siehe Hochtechnologien der Ägypter)

7) Was hat es mit den Energien einer nach Norden gerichteten Pyramiden auf sich?


So, ich hätte noch mehr Fragen, aber anhand eurer "ausführlichen" schreib weise währt Ihr wahrscheinlich ein wenig länger mit (nicht) Beantworten darüber, also hebe ich mir das für Später auf.

Sicher ist euch Aufgefallen, das die Fragen wenig mit Vampiren (etc) zu tun haben, sondern mehr mit der Weltanschauung, aber es sind Fragen die mich interessieren, und ich lasse keine Möglichkeit aus evtl interessante Antworten darauf zu bekommen.


Ich hoffe ich habe mich bei niemanden unbeliebt gemacht, und verneige mich respektvoll...

white_sama


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Cathy
Altmitglied des inneren Kreises

Cathy

488 Beiträge
Aus: Spiegelbild der Finsternis
Seit: 26.11.2009
(offline)

#98349 gepostet am 11/12/2009 21:06:29 Uhr
Seid gegrüsst white sama,

Ihr habt, so denke ich für meinen Teil, nichts unrechtes an Kritik geschrieben.
Nur werden wir hier alle überrumpelt mit einer Darstellung die
Zweifel an der Glaubwürdigkeit hegt.
so viel dazu...
Ich mag nicht alle Fragen beantworten:

ich denke Jesus, wenn er Jesus hiess, war ein überaus senibler Mensch der durch sein anders sein auffiel. Nur geh ich davon aus das wirklich etwas Wahres an der Geschichte dran ist und dann viel dazu gedichtet wurde, sonst würd es ja niemanden interresieren.
Nennt man das dritte Auge nicht " die Weitsicht , Hellseherische Fähigkeit, ....wenn dieses göffnet ist kann mehr erspüren wie Auren von anderen Wesen.
Na ich hoffe doch das 2012, alle erwachen und dieses sinnlose
Morden (Kriege) sein lassen...nee ich glaub an so was nicht...
Bitte der Mond??? das ist ja nun wirklich nicht ernst gemeint??
Ich glaube nur nicht das irgendein Astronaut dort schon mal war,...aber das ist ein anderes Thema....
Die Ägypter verfügten wirklich über ein Wissen, das ich hoch schätze, aber erklären??
Ihr meintet die HohlenWeltTheorie, nee nicht mein Fachgebiet

Ich bin auch gespannt was ihr für eine überdimensionale Antwort erhaltet Zwinkern

Hochachtungsvoll
Cathy


Unsterbliche Wesen können nicht sterben...
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

white_sama
User

32 Beiträge
Seit: 14.07.2009
(offline)

#98351 gepostet am 11/12/2009 21:36:39 Uhr
Über die Theorie mit dem Mond hatte ich anfangs auch recht geschmunzelt, aber wenn man sich das ganze etwas genauer ansieht...

zum beispiel gab es bei den alten Griechen (ich hoffe mich recht zu erinnern) ein Wort das übersetzt soviel wie "Menschen die vor dem Mond waren".

Zum anderen stutzt mich, das der Mond sich genau in der richtigen geschwindigkeit dreht, das man IMMER nur die EINE seite sieht.

Als nächstes noch die Aussagen von Astronauten (ich weiß leider nicht mehr woher ich das habe), das sich der Mond wie eine Glocke anhört, wenn man dagegenstampft.

Und als letzt noch, die perfekt runde Form.
Angeblich ist er ja ein Teil der Erde gewesen, und ist durch einen Meteorieten abgespalten worden (wenn ich mich recht erinnere)
1) wo fehlt dann bitte so ein großes stück?
2) warum ist der dann so RUND?
3) und warum sind die Krater auf dem Mond so "flach" (ich weiß, sie sind nicht wirklich flach, aber relativ gesehen müsste der Mond VIEL tiefere Krater haben.

Aber wie gesagt, es ist nur eine Theorie, und ich freue mich immer, wenn ich andere Meinungen und/oder Theorien dazu höre.
Ich denke gerne über solche Sachen nach, und suche die für mich schlüssigste antwort :D

hochachtungsvoll

white_sama


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Sucht
Altmitglied des inneren Kreises

Sucht

411 Beiträge
Aus: Ludovico Technique
Seit: 28.11.2008
(offline)

#98364 gepostet am 12/12/2009 20:31:39 Uhr
Guten Abend~

Werter white_sama
eure Fragen sind sehr faszinierend.

1) Wer war Jesus wirklich?
Ich denke schon dass es Jesus gab, aber er war sicher kein Sohn Gottes. Auch war Maria keine Jungfrau, voelliger Unsinn. Aber wer genau er wirklich war, wird wohl nur ein Zeitzeuge wissen.

2) Was hat es mit dem "Dritten Auge" auf sich?
Soweit ich weiß ist es einfach eine Bezeichnug fuer eine große Empathie.

3) Was passiert nun eig. 2012 (irgendwas größeres muss ja passieren, den Mayas traue ich doch irgendwie...)
Ich denke kaum, dass die Welt untergehen wird und auch nicht, dass sich genau 2012 Alles aendert. Soweit ich gelesen habe (ich weise darauf hin, das ich das nicht bestaetigen kann) soll die Sonnenaktivitaet (die kleinen Flammen die im Normalfall ab und zu aus der Sonne spruehen) sehr abgenommen haben und ca. 2012 gaenzlich aufhoeren, was in der Geschichte der Welt, wohl noch nie passiert sein soll.

4) Ist der Mond nun wirklich ein "Mond", oder doch etwas "Anderes"? (Raumschiff von "Aliens", etc)
hm... damit habe ich mich noch nie beschaeftigt... Klingt fuer mich aber relativ unwahrscheinlich...

5) Was sagt Ihr zu der "Holen Welt"-Theorie?
Veraltet, wuerde ich sagen...

6) War das Altertum wirklich so "Primitiv", oder wird da uns eine Falsche Weltgeschichte vorgegaukelt? (Siehe Hochtechnologien der Ägypter)
Ich denke die Hochkulturen waren wirklich Hochkulturen, im Altertum ist leider alles Wissen verloren gegangen... Wobei mir noch ein Raetsel ist warum und wie... Vielleicht hat es etwas mit dem Christentum zu tun, schließlich haben ihre Kriege, das meiste Wissen der Welt verbrannt. Wenn zum Beispiel die Bibliothek von Alexandria nicht verbrannt worden waere... Naja, auf jeden Fall, keine falsche Weltgeschichte.

7) Was hat es mit den Energien einer nach Norden gerichteten Pyramiden auf sich?
Darueber weiß ich nichts.


vielleicht hilft Euch das ja irgendwie weiter...

Herzlichst die Sucht


-----------------------------------

Rather be dead than alive by your design

-----------------------------------
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Gast
#98386 gepostet am 13/12/2009 09:11:59 Uhr
Seid mir gegrüsst:

Wir erhalten tatsächlich "Kontakt zu´m ältesten Vampir dieser
Zeit ?"
- Klingt fast zu unglaublich ...
- Was könnte den ältesten Vampir nötigen,
uns zu kontaktieren ?

Ich werde nun - bei aller Penetranz, - hier eine Schrift von mir
einstellen, die ich als definitiv notwendig ansehe, - und frage mich,
ob sich unsere Beweggründe kreuzen ?


Dies wird eine Notwendigkeit sein, - es ist sicher ein unerwarteter Anspruch,
- es mag unmöglich klingen, - aber das klingen alle Notwendigkeiten, ehe sie klar werden, doch:

Jenseits unserer vielfältigen Möglichkeiten dieses Multiversum zu durchpflügen und uns an Ihm
zu bereichern, - gibt es - hier, - in 3 D, - ein Grundsatzproblem, dass uns auch sehr bald auf den
Kopf fallen wird, - nämlich die nötige Aufarbeitung des Begriffes "Menschheit". -

Es ist Teil dieser Notwendigkeit, damit so ziemlich gegen jede anerkannte Wisenschaftsrichtung
anzuschwimmen,- nun, - ich habe starke Schultern,- umso stärker die Strömung, desto umfassender
meine Flüssigkeitsverdrängung ...

Ich bin die Summe dessen, was derzeit möglich ist, und also vollbringe ich das mir zugedachte,
- da ist´s, was mich eint mit dem Bäcker, mit dem Tischler, und dem Priester. -

"Menschheit", - das ist bitte "ein Überbegriff" und "keine Artbezeichnung". - . - . -

Dazu müssen wir uns vergegenwärtigen: "Unser Hiersein auf diesem Planeten ist ein Projekt
der galaktischen Allianz", - das ist ein Zusammenschluss bewusster Zivilisationen aus allen Teilen
des Multiversum. -

Teil dieses Projektes ist "das Angebot von Kohlestoffkörpern", - die hier bereitgestellt werden,
- um unterschiedlichsten Wesenheiten von wo immer auch die Möglichkeit zu bieten, hier am
"Experiment der Dualität" teilzunehmen, - das im Übrigen grösstenteils abgeschlossen ist. -

"Kohlenstoffkörper" haben "eine menschliche Form", - und "darum wimmelt es hier von Menschen",
- und nicht etwa deshalb, "weil das alles Menschen sind" ...

Das Multiversum ist uns weit näher, als wir oft bedenken. -


Es ist alles andere als ein Zufall, dass Generation um Generation "mehr Menschen behaupten,
keine Menschen zu sein". -
- Dem gilt es bitte Gehör zu schenken. -

Wenn wir wirklich begreifen wollen, womit wir es zu tun haben, müssen wir lernen,
"Wesen als das zu akzeptieren, als dass sie sich interpretieren", - und nicht "als das,
was wir von Ihnen annehmen", - und das ist kein kleiner Bewusstseinssprung,
- allerdings in der Tat die erste Notwendigkeit, um begreifen zu lernen, "wo das Unbekannte
um uns herum zuhause ist", - denn dort ist es uns am nähesten, - lange ehe wir uns
aufmachen, auch nur in den Sternenhimmel zu blicken. -


Und wir müssen uns, - bei aller Abstraktion, - vergegenwärtigen, was das bedeutet:

Also, - es gibt viele hunderttausende von Menschen, - die im völlig realen Bewusstsein leben,
"Werwölfe" zu sein, - mit allen dazugehörigen Symptomen ...

Desgleichen "Vampire", - die sich nicht nur in Clans, - sondern auch in "Vampirarten" gliedern. - (Info´s zu Vampiren und Werwölfen sind auf Anfrage einsichtlich. -)

Ditto: "Dämonen unterschiedlichen Dichtegrades"...

- Da spreche ich aber nur die an, - mit denen man recht simpel, - wenn auch unter gewissen
atmosphärischen Veränderungen, - über das Internet kommunizieren kann ...

Natürlich kann ich einfach sagen, "die sind verrückt", - wenn ich mir aber die betroffenen Wesensmengen
ansehe, - müsste ich gut ein Viertel dieser Erdbevölkerung im Summe als "verrückt" erklären, - ich muss
gestehen, - bei allem Selbstbewusstsein, - das nenne ich keine Forschungsgrundlage. -

Und als Okkultist muss meine primäre Orientierung in dieser Welt mir erklären können,
"woraus sich diese Welt zusammensetzt", und "wer sie real bewohnt". -

Jetzt wird uns allen langsam bewusst, dass Gaia auch nicht mehr wartet, uns den Hintern zu versohlen,
kurz: Es ist dringend an der Zeit "ALLE ERREICHBAREN WESENSLAGER ANZUSPRECHEN". -

Natürlich werden nicht alle interessiert sein, - doch es ist von primärer Bedeutung, "DASS WIR
GEMEINSAM UNSER ÜBERLEBEN AUF DIESER KUGEL EINSCHÄTZEN LERNEN", - UND DAZU "MÜSSEN
WIR LERNEN, EINANDER ZU BEGEGNEN". -

- UND DARUM BRAUCHEN WIR EINE VÖLLIG REALE "ALLIANZ ALLER AUF ERDEN VERTRETENEN WESEN",
- und darum rufe ich die, die sich bereit dazu fühlen, hier an das Gesprächsboard,
- wenn es Euch indes nicht möglich sein sollte, - erklärt mir bitte, wo das Hindernis liegt. -

- Es gibt hier keinen(s), der/das diese gemeinsame Kugel nicht braucht. -

- meint Atlan. -


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Gast
#98441 gepostet am 13/12/2009 22:13:33 Uhr
Habe ich Euch vertrieben ?

- erkundigt sich Atlan. -


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Want_To_Believe
Anwärter des inneren Kreises

Want_To_Believe

183 Beiträge
Aus: euren Köpfen
Seit: 25.02.2009
(offline)

#98449 gepostet am 14/12/2009 00:58:38 Uhr
Hallo.

Werter Atlan, eure Schrift(en) klingen sehr nach jemandem, der sich und andere versucht auf etwas vorzubereiten.. Klärt uns auf! Was schwebt in Eurem Kopf herum, das so dringend heraus möchte?


Mit Grüßen,
WtB.


Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.

-George Bernard Shaw
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Gast
#98451 gepostet am 14/12/2009 01:25:50 Uhr
Es wird sich Schrift für Schrift offenbaren,
- und das tut es auch bereits ...

LG, - Atlan. -


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

MythosTheElder
User

70 Beiträge
Aus: Rheine
Seit: 06.12.2009
(offline)

#98459 gepostet am 14/12/2009 09:41:47 Uhr
Seid gegrüßt,

@Lady Leia,
Bis(s) zum eigenen Erbrechen – Ich hoffe Stephanie schreibt irgendwann einmal darüber ein Buch. Die Autorin ist mir komplett zuwider. Sie ist nicht mal eine von uns, und handelt mit Informationen über eine Spezies, von der sie im Grunde gar nichts wusste. Sie hat lediglich ins Blaue hinein geraten und dummerweise mit so manchem Recht. Ein Umstand, der mich überaus ärgert. Wobei ich persönlich der Meinung bin, das irgendwer „gequatscht“ haben muss. Da sind mir die Bücher von Jessica wesentlich lieber. Sie ist eine von uns und hat versucht, zumindest einige der Mythen aufrecht zu erhalten.

Einen Schreibstil kann man bewusst so halten, das er sehr einfach klingt, sogar eher kindlich. Zumal man beim schreiben von Poesie, sowieso anders schreibt.
Und ihr habt Recht, Anonymität gibt es auch im Internet hin und wieder nicht, ein Grund, warum ich kein Pseudonym mehr benutze. Ich habe einfach keine Grund mehr, mich zu verstecken.

Fragt Ihr mich im Ernst, was ich über „Vampirjäger“ denke? Mal abgesehen davon, das es noch viele solcher Seite gibt, halte ich gar nichts davon. Die Gründe dafür sollten auf der Hand liegen und betreffen ganz sicher nicht den Aspekt, das man als Vampir vor diesen Leuten Angst haben muss, sondern die Resignation, das es solche Menschen, mit offensichtlichen Kleingeist, immer geben wird. Ein Hoch auf Buffy, Blade und Co, welche das „Böse“ bekämpfen.

@ WTB

Ihr könnt Euch nicht vorstellen, auch „zwingen“ zu lassen? Liebt Ihr nicht? Ich denke, das ist Antwort genug. Denn Angst, ist nicht der einzige Grund, warum man sich zu etwas zwingen lassen kann. Liebe ist da noch viel eher ein Grund.

@ White Sama

Zunächst vielen Dank, für Euer Statement. Doch ich begrüße Skepsis und Anfeindungen. Wie ich schon schrieb, es zeugt von Menschenverstand. Auch wenn das hin und wieder lästig ist, weil es einem Zeit raubt, die man sinnvoller nutzen könnte.
Was Eure Fragen betrifft. So wurde ja schon einiges beantwortet. Jesus als Metapher oder wie ein sehr enger Freund immer sagt: „Jesus war ein dummer Mann“. Es gibt nur zwei Möglichkeiten. Haben sie wirklich existiert, so waren Jesus und Mohammed einfach nur sehr intelligente Menschen, die es verstanden haben, ihre Umwelt anhand ihres wachen Geistes zu manipulieren und eine gute Show zu liefern, oder aber es sind nur Geschichten, um als Metapher zu dienen. Bei einer sehr schnell wachsenden Kultur, sind Gesetze nötig. Und so ist die Bibel einfach nur ein dickes Gesetzbuch. Es erteilt Anleitungen, wie man sein Leben gestalten sollte. Findige Leute, brauchten dafür Personen die sie stilisieren konnten. Mit einem Schuss „göttlicher“ Intention gepaart, kann man Menschen, die nicht lesen können, sehr schnell in Bahnen pressen, damit sie tun was sie sollen. Beweisen, kann man weder das Eine noch das Andere. Jeder sollte seine eigene Meinung dazu bilden, und alles hinterfragen, was man hinterfragen kann.
Das mit dem dritten Auge wurde ja schon erklärt.
Mond, Hohle Welt usw, sind Theorien. Man mag dran glauben oder nicht.

Was die Pyramiden betrifft = Elisabeth Haich „Die Einweihung“. Einfach mal lesen.

@Gast.

Worte, die mir nur allzu vertraut vorkommen. Vielleicht sollte ich einfach noch mal die Starfarer-Saga von Vonda N. McIntyre lesen. * augenzwinkert *

Die Aussagen sind nicht sooooo verkehrt. Allerdings sollte man in viele Dinge nicht mehr hinein interpretieren, als tatsächlich vorhanden ist. Eine reale Allianz wird kaum noch möglich sein. Da einige der von Euch angesprochenen „Wesen“ nicht in unserer Realität leben. Und eine permanente Phasenverschiebung ist noch nicht möglich. Es sei denn, man würde wieder versuchen, Magie, als bewusste Kraft einzusetzen, aber ich bezweifle, das heute unter den momentanen Umständen, es möglich sein wird, die Kräfte zu mobilisieren. Man bräuchte nicht Wenige dafür, um das noch einmal zu bewerkstelligen.

Als Metapher aber, mag ich Euren Text, ich mochte ihn schon, als Ms. McIntyre ihn geschrieben hat, vor allem aber, ihre Darstellung von den „Multiversen“ und den Menschen, die intellektuell ihre Individualität ausleben.

Fragen, die sich auf das Topic beziehen, wären mir allerdings lieber. Da meine Zeit in diesem Forum hier nur begrenzt sein kann. Effektivität ist eine sehr angenehme Eigenschaft, die Einem vieles erleichtert.

Mit freundlichen Grüßen
Mythos The Elder


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden Zur Homepage gehen
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Seite: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ]
Antwort posten    

 
  Um den Vampir-Club zu Kontaktieren, hier klicken Ihr habt einen Fehler gefunden? Hier klicken um uns diesen zu melden! Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vampir-Club

Copyright by www.Vampir-Club.de  - Schladen 2000 - 2020; Andre Stellmach
-------
Bitte beachtet unsere wichtigen Hinweise im Impressum

Datenschutzhinweis
-------
VC/Version 4.0