Hier klicken um eine Inhaltsübersicht vom Vampir-Club zu bekommen Hier geht es zum bekannten Vampir-Club Chat, tauscht Euch mit Gleichgesinnten aus Im Vampir-Club Forum könnt Ihr über interessante Themen diskutieren   Romantische und spannende Vampirgeschichten zum online lesen   Kontakt- und Kleinanzeigen f¨r die Wesen der Nacht Bei Fragen und Problemen könnt Ihr unseren Support kontaktieren
 

++ VampirGeschichten - Neue Geschichten Jetzt lesen ++
Vampir-Club Forum - #6046 - Dejawu
Vampir-Club Forum Freitag, 5. Juni 2020
Es ist jetzt 04:25 Uhr

Vampir-Club Forum » Archiv » Dejawu

«« Einen Thread zurück
Schiksaal
Einen Thread weiter »»
Seit mir herzlich gegrüsst...
Seite: [ 1 ] [ 2 ]
Zum folgenden Thread springen:
Insgesamt 0 Stimme(n) mit einer Durchschittsnote von 0.0
Aktueller Zugriffslevel: mindestens Gast
 Drucken   Abonieren (0x)   Bookmark (0x)   Thema Versenden 
Dieses Thema ausdrucken Ein Abonnement ist nur für registrierte Benutzer möglich! Ein Bookmarking ist nur für registrierte Benutzer möglich! Dieses Thema weiterempfehlen

Damon22
Mitglied des inneren Kreises

Damon22

223 Beiträge
Aus: Kreis Steinfurt
Seit: 07.08.2009
(offline)

#6046 gepostet am 30/08/2009 12:02:37 Uhr (12 Antworten eingegangen, 1118x gelesen)
Seit gegrüßt !!!!!!
Was genau glaubt ihr ist ein dejawu??? wie kommt es zu stande??ist es nur eine erinerung an eine ähnliche situatsion , oder vielleicht doch was aus dem früheren leben??
Was glaubt ihr? Weinglas
Rispektvollen gruß damon22 Rose reich


"Riskiert was, wohl wissend das Ihr stets dem Spiel der Gegensätze ausgeliefert seit"
Druckansicht

Antwort verfassen E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ] [ Thread mit anderen verknüpfen (virtual mounting) ]


vampiir_teeny
Anwärter des inneren Kreises

vampiir_teeny

104 Beiträge
Seit: 31.05.2009
(offline)

#96237 gepostet am 06/09/2009 16:20:26 Uhr
Seid herzlichst gegrüßt.
nun ja wie ihr merkt war ich schon einige zeit nicht mehr online hier im forum, das liegt daran dass ich für ein paar tage verreist war.
nun ja nun zu euerem Thema.

Ich habe mir auch oft die Frage gestellt was es mit einem Déjà vue auf sich hat. Ich hatte schon viele. Oft halt auch dass ich sachen träume , und die mir dann auch passieren, also auch eine art déjà vue?! hmm? schwer zu sagen, vieleicht kann es wirklich sein dass ein déjà vue etwas ist das man im früheren leben wirklich mal gesehen hat, ich weiß nicht so recht, oder aber auch etwas das man sich irgendwann mal vorgestellt hat, ohne sich darüber im klaren zu sein.

Naja wie gesagt meine meisten "déjà vues" hatte ich aus träumen, dass ich etwas träumte und das sich einige tage drauf oder so wiederholte, also keine richtigen déjà vues.

ich hoffe ich konnte ihnen irgendwie behilflich sein, auch wenn ich mir nicht so sicher bin, vieleicht fallen mir noch sachen ein, und dann schreib ich die auf jeden fall hier zu.

Liebe grüße.
verneig *vampiir_teeny*


ich bin was ich bin, auch wenn mancher es nicht merkt
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Damon22
Mitglied des inneren Kreises

Damon22

223 Beiträge
Aus: Kreis Steinfurt
Seit: 07.08.2009
(offline)

#96290 gepostet am 08/09/2009 18:36:24 Uhr
Seit gegrüßt!!!!!!!!!
ich möchte mich herzlich bei ihnen für die antwort bedanken;-) Applause
Rispektvollen gruß damon22 Rose reich


"Riskiert was, wohl wissend das Ihr stets dem Spiel der Gegensätze ausgeliefert seit"
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Assoiffe
Mitglied des inneren Kreises

Assoiffe

293 Beiträge
Aus: nähe Kassel
Seit: 09.12.2008
(offline)

#96312 gepostet am 09/09/2009 10:27:31 Uhr
Seid gegrüßt werte Ladys und Lords.

Wikipedia meint zu Eurer Frage folgendes:
Als Déjà-vu-Erlebnis bezeichnet man ein psychologisches Phänomen (Psychopathologische Bezeichnung: qualitative Gedächtnisstörung), das sich in dem Gefühl äußert, eine an sich völlig neue Situation schon einmal exakt so erlebt, gesehen oder geträumt zu haben.

Das Erlebnis wird auch als Bekanntheitstäuschung bezeichnet. Es tritt beim gesunden Menschen vereinzelt spontan, im Zustand der Erschöpfung oder bei Vergiftungen (vor allem mit Nervengiften wie Alkohol oder halluzinogenen Drogen) gehäuft auf. Als Begleiterscheinung von Neurosen, Psychosen oder organischen Hirnerkrankungen, vor allem des Temporallappens, können Déjà-vu-Erlebnisse ebenfalls gehäuft auftreten. Nach Umfragen hatten 50 bis 90 Prozent aller Menschen mindestens einmal ein Déjà-vu-Erlebnis, vergessen aber meist nach einer gewissen Zeit, wo und wann sie das letzte Déjà-vu-Erlebnis hatten.


Nach dieser Definition müsste ich wirklich ein sehr sehr kranker und Drogenabhängiger Irrer sein. Doch ich habe weder die genannten Krankheiten, noch nehme ich irgend welche Drogen zu mir (außer emotionale Energie).
Mir passiert es sehr häufig, dass ich Situationen erlebe und mir dabei einfällt, dass ich diese schon vor ein paar Nächten geträumt habe.

Ich kann mich sogar an eines meiner Mehrfach-Déjà-vu erinnern.
Das war vor vielen Jahren eine Abendbrot-Situation. Meine Eltern, mein Bruder und ich saßen am Tisch und aßen zusammen. Da erinnerte ich mich, genau dieses schon mehrmals erlebt zu haben. Ich wusste wer was wann sagt und sogar was ich damals sagte und was ich veränderte.
Zur Erklärung: es war ein 5-fach Déjà-vu und ich wusste, dass ich bei einigen bewusst das Gespräch in andere Richtungen gelenkt habe. Nur zum Spaß. Das war ein komisches Gefühl.
Leider habe ich solche Mehrfach-Déjà-vu nicht sehr oft.

Auch ich hoffe, dass ich Euch mit meinem Beitrag ein wenig behilflich sein konnte.


Carpe Noctem
Assoiffe


Möget Ihr Leben, so lange Ihr wollt.
Und es wollen, so lange Ihr lebt.
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Villana
höherer User

Villana

90 Beiträge
Aus: Gruft
Seit: 29.08.2009
(offline)

#96767 gepostet am 24/09/2009 20:34:21 Uhr
Seit mir gegrüsst,

*lach*ich amüsiere mich gerade darüber,wie Wikipedia bzw. die Wissenschaft doch immer alles auf irgendwelche psychotischen Störungen zurückführen muss,wenn es keine andere Erklärung dafür gibt..

Dejawus kenne ich natürlich auch nur zu gut..es ist immer sehr unheimlich wenn man genau weiß was gleich geschehen wird..

Fragt sich nur,angenommen,diese Situation hat man schonmal in einem früheren Leben erlebt:Was bringt es wenn man diese nochmal durchlebt,kein Leben würde sich doch dem anderen vollkommen gleichen,oder?
:häää:

~Villana~


~~Wahrlich, keiner ist weise,der nicht das Dunkel kennt~~(Hermann Hesse)

~~*Das größte Leiden ist nicht die Angst vor dem Tod, sondern die Angst vor dem Leben.~~*

~+Nur wer sich öffnet für den Schmerz,lässt auch die Liebe mithinein.+~
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Lucien
Anwärter des inneren Kreises

Lucien

199 Beiträge
Aus: Gießen
Seit: 11.03.2009
(offline)

#96768 gepostet am 24/09/2009 20:37:39 Uhr
ich hatte schon oft erlebnisse, wo ich wußte, daß ich diese schon mal erlebt habe. Villana ein gute frage, wenn es aus einem früheren leben ist, wieso dann die wiederholung. oder ist es darum, daß man es jetzt anders machen soll?

dunkle grüße

Lucien


Über unsere Gräber
Beugt sich die gebrochene Stirne der Nacht.
Unter Eichen schaukeln wir auf
einem silbernen Kahn.

G. Trakl
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Assoiffe
Mitglied des inneren Kreises

Assoiffe

293 Beiträge
Aus: nähe Kassel
Seit: 09.12.2008
(offline)

#96813 gepostet am 25/09/2009 15:15:27 Uhr
Seid gegrüßt werte Ladys und Lords.

Werte Lady Villana, warum eigentlich nicht?

Könnte es nicht sein, dass man sein Leben mehrere Male durchlebt, bis man das Ziel (wie/was auch immer das sein mag) erreicht hat?

In einem anderen Thread ging es um den Glauben an das Schicksal.
Der Vergleich mit einem Labyrinth fand ich sehr gut gewählt.
Was wäre also, wenn man in dem früheren Leben den „Ausgang“ nicht gefunden hat und in diesem nochmals neu von vorne anfängt?

Raum und Zeit sind bekanntlich relativ. Ich möchte sogar sagen nicht existent.

Somit könnte ein Déjà-vu vielleicht eine Erinnerung an eine Entscheidung sein, die vorher in eine „Sachgasse“ geführt hat.

Interessant finde ich auch den Gedanken an parallele Universen.
Da könnte ich mir vorstellen, dass ein Déjà-vu eine Wahrnehmung dieses Momentes aus einem dieser parallelen Universen sein könnte.

Was meint Ihr dazu?


Carpe Noctem
Assoiffe


Möget Ihr Leben, so lange Ihr wollt.
Und es wollen, so lange Ihr lebt.
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Villana
höherer User

Villana

90 Beiträge
Aus: Gruft
Seit: 29.08.2009
(offline)

#96848 gepostet am 26/09/2009 23:05:33 Uhr
Seit gegrüsst,

Werter Assoiffe,was Ihr schreibt ist eine neue und interessante Sichtweise,über die man sich durchaus mal Gedanken machen kann.
Doch was wäre, wenn man aus dieser,sich immer wiederholenden Situation keinen Sinn erkennt,nichts,was man besser oder anders machen müsste/könnte?
Denn die Dejawus die ich bisher hatte traten eigentlich immer in Situationen auf,wo nichts Besonderes vorkam(man z.B.am Kaffeetisch saß und Kuchen aß^^)..woher soll ich denn wissen was ich daraus lernen soll??? Am Kopfkratzen / Nachdenken

~Villana~


~~Wahrlich, keiner ist weise,der nicht das Dunkel kennt~~(Hermann Hesse)

~~*Das größte Leiden ist nicht die Angst vor dem Tod, sondern die Angst vor dem Leben.~~*

~+Nur wer sich öffnet für den Schmerz,lässt auch die Liebe mithinein.+~
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Damon22
Mitglied des inneren Kreises

Damon22

223 Beiträge
Aus: Kreis Steinfurt
Seit: 07.08.2009
(offline)

#96865 gepostet am 27/09/2009 11:42:36 Uhr
seit gegrüßt, Villana und natürlich auch alle anderen!
nun sehr interesant was ihr da ansprecht! Nun vielleicht geht es auch nicht darum was zu ändern oder zu lehrnen!( ich denke das das zwar meistens der fall sein wird) doch es kann vieleicht auch eine möglichkeit sein etwas einfach nur sehr genau zu sehen!! Ich selbst habe es schon mehrmals erlebt das ich nichts ändern konnte und auch nicht wollte; auch konnte ich nichts lehrnen; aber ich konnte mir das was geschah genauer ansehen und hören!(natürlich kann man jetzt sagen, das man da durch die möglichkeit hat etwas zu lehrnen! ) doch vieleicht soll man auch einfach nur sehen das es so sein soll wie es jetzt gerade ist! vielleicht hat man dadurch die möglichkeit dinge einfach mal hinzu nehmen wie sie sind! Ich bin der meinung das viele menschen und auch andere wessen oftmals zu viel verändern wollen man sollte den dinge die zeit geben sich zu entwickeln und bei einem Dejawu kann es doch auch sein das man gerade das mal bewusst warnehmen sollte!
Das kamm mir gerade so in den kopf ich hoffe ich konnte verständlich machen wie ich das meine! wen nicht dan bitte ich um entschuldigung!!!was denkt ihr dazu?

lieben ,Rispektvollen gruß damon22 Rose reich Weinglas

[ Nachricht wurde von Damon22 am 27.09.2009 um 11:47h bearbeitet ]


"Riskiert was, wohl wissend das Ihr stets dem Spiel der Gegensätze ausgeliefert seit"
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Assoiffe
Mitglied des inneren Kreises

Assoiffe

293 Beiträge
Aus: nähe Kassel
Seit: 09.12.2008
(offline)

#96936 gepostet am 28/09/2009 10:27:19 Uhr
Seid gegrüßt werte Ladys und Lords.

Habt ihr schon einmal daran gedacht, dass diese Situation nicht unbedingt für euch geschieht.
Möglicherweise soll eine andere anwesende Person daraus lernen und ihr sollt ihm/ihr dabei behilflich sein.


Carpe Noctem
Assoiffe


Möget Ihr Leben, so lange Ihr wollt.
Und es wollen, so lange Ihr lebt.
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Damon22
Mitglied des inneren Kreises

Damon22

223 Beiträge
Aus: Kreis Steinfurt
Seit: 07.08.2009
(offline)

#96939 gepostet am 28/09/2009 11:15:13 Uhr
werter Assoiffe,
hm....
nun auch das könnte durchaus ein grund sein! Rose reich

Rispektvollen Gruß Damon22 Rose reich


"Riskiert was, wohl wissend das Ihr stets dem Spiel der Gegensätze ausgeliefert seit"
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Seite: [ 1 ] [ 2 ]
Antwort posten    

 
  Um den Vampir-Club zu Kontaktieren, hier klicken Ihr habt einen Fehler gefunden? Hier klicken um uns diesen zu melden! Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vampir-Club

Copyright by www.Vampir-Club.de  - Schladen 2000 - 2020; Andre Stellmach
-------
Bitte beachtet unsere wichtigen Hinweise im Impressum

Datenschutzhinweis
-------
VC/Version 4.0