Hier klicken um eine Inhaltsübersicht vom Vampir-Club zu bekommen Hier geht es zum bekannten Vampir-Club Chat, tauscht Euch mit Gleichgesinnten aus Im Vampir-Club Forum könnt Ihr über interessante Themen diskutieren   Romantische und spannende Vampirgeschichten zum online lesen   Kontakt- und Kleinanzeigen f¨r die Wesen der Nacht Bei Fragen und Problemen könnt Ihr unseren Support kontaktieren
 

++ VampirGeschichten - Neue Geschichten Jetzt lesen ++
Vampir-Club Forum - #5971 - Möchtet ihr Nachwuchs, obwohl es ein Vampir werden könnte?
Vampir-Club Forum Freitag, 5. Juni 2020
Es ist jetzt 04:49 Uhr

Vampir-Club Forum » Archiv » Möchtet ihr Nachwuchs, obwohl es ein Vampir werden könnte?

«« Einen Thread zurück
die Fledermaus stellt sich vor...
Einen Thread weiter »»
Höherer Lebensstandardt
Seite: [ 1 ] [ 2 ]
Zum folgenden Thread springen:
Insgesamt 0 Stimme(n) mit einer Durchschittsnote von 0.0
Aktueller Zugriffslevel: mindestens Gast
 Drucken   Abonieren (0x)   Bookmark (0x)   Thema Versenden 
Dieses Thema ausdrucken Ein Abonnement ist nur für registrierte Benutzer möglich! Ein Bookmarking ist nur für registrierte Benutzer möglich! Dieses Thema weiterempfehlen

Assoiffe
Mitglied des inneren Kreises

Assoiffe

293 Beiträge
Aus: nähe Kassel
Seit: 09.12.2008
(offline)

#5971 gepostet am 28/07/2009 18:41:01 Uhr (16 Antworten eingegangen, 1736x gelesen)
Seid gegrüßt werte Ladys und Lords,

angeregt vom Beitrag unserer werten Lady Kisaki in einem anderen thread ist mir diese Frage in den Sinn gekommen.
Mit Hilfe der Suchfunktion habe ich keinen andere thread dazu gefunden.
Falls ich nicht gründlich genug nachgeforscht habe, so bitte ich um Entschuldigung.

Erst mal das Zitat:

ich möchte mich an dieser Stelle nicht unbeliebt machen, aber ich finde es etwas erschreckend wie hier einige quasi reinschreiben, das sie ein Vampyr werden wollen, ohne, das sie die Konsequenzen kennen...

Natürlich mache ich das jetzt nicht jedem zum Vorwurf, denn einige sind ja nur auf der Suche nach Antworten, zu ihrem eigenem Befinden.

Aber trotzdem finde ich es erschreckend

Nehmt mir meine Gedanken zum Thema an dieser Stelle bitte nicht all zu übel

Zitat Ende.

Das Energie-Vampirismus vererbbar ist, steht außer frage.
Mein Vater war es, der mir die dunklen Gaben vererbte.
Ob ihm bis heute bewusst ist was er ist, das ist mir nicht bekannt. Er ist solchem „Hokuspokus“ nicht sehr aufgeschlossen. (seine Definition, nicht meine)

Meine Gefährtin wünscht sich aber seit längerem ein Kind von mir.
Sie weiß das ich ein AV bin und akzeptiert das aber sie weiß nicht, das mein Vater ebenfalls einer ist. Und ich werde es ihr auch nicht sagen.
Aber was ist, wenn das Baby die dunklen Gaben von mir erbt?

Was denkt ihr darüber?
Wollt ihr Nachwuchs und macht euch das auch sorgen?


Carpe Noctem
Assoiffe


Möget Ihr Leben, so lange Ihr wollt.
Und es wollen, so lange Ihr lebt.
Druckansicht

Antwort verfassen E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ] [ Thread mit anderen verknüpfen (virtual mounting) ]


Damon22
Mitglied des inneren Kreises

Damon22

223 Beiträge
Aus: Kreis Steinfurt
Seit: 07.08.2009
(offline)

#95798 gepostet am 23/08/2009 12:32:37 Uhr
Seit Gegrüßt!!!!!!!!!
nun ich bin zwar kein AV aber ich schlisse mich den meissten hir an die sagen sei stolz und so , du kannst ihm helfen!!!! nun es kann auch sein das es ein mensch wird !!!! aber ich will eigendlich sagen es ist doch egal was es wird so lange du da für das kind da bist wird es klar kommen , natürlich wen du ihm hilfst!!!!!!!! es ist egal was oder wer man ist es ist gut das man so da ist wie man ist!!!!!!!!!!!
rispektvollen gruß damon22!! Rose reich Kerze
Hatt sich den schon was ergeben ??? wen die frage gestattet ist !!!


"Riskiert was, wohl wissend das Ihr stets dem Spiel der Gegensätze ausgeliefert seit"
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Assoiffe
Mitglied des inneren Kreises

Assoiffe

293 Beiträge
Aus: nähe Kassel
Seit: 09.12.2008
(offline)

#95864 gepostet am 24/08/2009 11:48:06 Uhr
Seid gegrüßt werte Ladys und Lords.

Vielen Dank für Eure Meinungen.
Wir sind noch in der Übungsphase Zwinkern.


Carpe Noctem
Assoiffe


Möget Ihr Leben, so lange Ihr wollt.
Und es wollen, so lange Ihr lebt.
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Damon22
Mitglied des inneren Kreises

Damon22

223 Beiträge
Aus: Kreis Steinfurt
Seit: 07.08.2009
(offline)

#95876 gepostet am 24/08/2009 18:31:42 Uhr
Seit gegrüßt!!!!!!!!!!1
Na dan mal viel spaß und erfolg dabei Lachen Rose reich WeinglasRispektvollen gruß Damon22 Kerze


"Riskiert was, wohl wissend das Ihr stets dem Spiel der Gegensätze ausgeliefert seit"
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Villana
höherer User

Villana

90 Beiträge
Aus: Gruft
Seit: 29.08.2009
(offline)

#96783 gepostet am 24/09/2009 22:19:04 Uhr
Seit gegrüsst,

ja,ich will Nachwuchs und zwar auch gerade weil es ein Vampir werden könnte..

jedes Leben hat seine Tiefpunkte,egal ob es menschlich oder vampirisch ist.
Dass uns weiblichen Wesen das Geschenk gegeben ist,Leben zu "erschaffen"(in gewisser Weise) ist etwas,das wir nutzen sollten.
Ich stelle mir nichts wundervoller vor,als ein Wesen in dem Arm zu halten,welches zu mir gehört,für welches ich sorgen kann..
Außerdem würde ich dem Nachwuchs all das lehren womit ich bereits unangenehme Erfahrungen machen musste,ich würde alles tun um ihm das zu ersparen.Und ich würde ihm genug Liebe geben um in dieser kalten Welt zu bestehen zu können.

~Villana~


~~Wahrlich, keiner ist weise,der nicht das Dunkel kennt~~(Hermann Hesse)

~~*Das größte Leiden ist nicht die Angst vor dem Tod, sondern die Angst vor dem Leben.~~*

~+Nur wer sich öffnet für den Schmerz,lässt auch die Liebe mithinein.+~
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Gast
#96829 gepostet am 25/09/2009 22:49:33 Uhr
Seid gegrüßt,

ich möchte mich gerne zu dem Thema äußern, da ich selbst eine AV bin und dieses an meine Tochter vererbt habe.

Das Wichtigste was ich Ihnen auf dem Weg geben möchte ist, daß diese Kinder ein besonders erhöhtes Maß an Aufmerksamkeit benötigen.

Meine Tochter merkte schon sehr früh, das sie in verschiedenen Bereichen anders ist, das bemerkten jedoch auch die anderen Kinder..

Junge AV´s brauchen in ihrem Elternhaus einen sicheren Hafen, in dem sie mit allen ihren Nöten ohne Vorbehalt Verständnis und Hilfe bekommen. Und zwar in einem extrem hohen Maße, weit über dem "normalen Zustand" hinaus, da man mit ganz anderen Problemen zu kämpfen hat.

Wir müssen sie nun auf eine Privatschule einschulen, da sie sich in einer städtischen Schule kaum zurecht kommen würde. Sie benötigt ausreichende Förderung, da sie autodidaktisch lernt. Das bedeutet, das sie sich z.B. selbst das Lesen, sowie das kleine 1x1 beigebracht hat - sie ist erst 5 Jahre!!!

Also machen Sie sich auf einiges gefaßt...

Doch es ist ein unglaubliches Wunder, erleben zu dürfen wie sein eigen Fleisch und Blut heranwächst, sein eigenes Leben bestreitet... und unsere Gaben weiterträgt.

Ich würde mich immer wieder genauso endscheiden.

Natürlich müssen unsere Nachkommen genauso kämpfen wie wir es in unserer Jugend getan haben, aber wir haben es ebenso geschafft und unser Leben größtenteils auch genossen, da denke ich sieht die Zukunft doch auch für die neue Generation von AV´s recht passabel aus...

Gruß, die Prima!


[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Snakebite
Neuling

Snakebite

23 Beiträge
Aus: einer Stadt
Seit: 30.09.2009
(offline)

#97061 gepostet am 01/10/2009 09:56:47 Uhr
Geschrieben von Gast am 25.09.2009 22:49 Uhr ::

Seid gegrüßt,

ich möchte mich gerne zu dem Thema äußern, da ich selbst eine AV bin und dieses an meine Tochter vererbt habe.

Das Wichtigste was ich Ihnen auf dem Weg geben möchte ist, daß diese Kinder ein besonders erhöhtes Maß an Aufmerksamkeit benötigen.

Meine Tochter merkte schon sehr früh, das sie in verschiedenen Bereichen anders ist, das bemerkten jedoch auch die anderen Kinder..

Junge AV´s brauchen in ihrem Elternhaus einen sicheren Hafen, in dem sie mit allen ihren Nöten ohne Vorbehalt Verständnis und Hilfe bekommen. Und zwar in einem extrem hohen Maße, weit über dem "normalen Zustand" hinaus, da man mit ganz anderen Problemen zu kämpfen hat.

Wir müssen sie nun auf eine Privatschule einschulen, da sie sich in einer städtischen Schule kaum zurecht kommen würde. Sie benötigt ausreichende Förderung, da sie autodidaktisch lernt. Das bedeutet, das sie sich z.B. selbst das Lesen, sowie das kleine 1x1 beigebracht hat - sie ist erst 5 Jahre!!!

Also machen Sie sich auf einiges gefaßt...

Doch es ist ein unglaubliches Wunder, erleben zu dürfen wie sein eigen Fleisch und Blut heranwächst, sein eigenes Leben bestreitet... und unsere Gaben weiterträgt.

Ich würde mich immer wieder genauso endscheiden.

Natürlich müssen unsere Nachkommen genauso kämpfen wie wir es in unserer Jugend getan haben, aber wir haben es ebenso geschafft und unser Leben größtenteils auch genossen, da denke ich sieht die Zukunft doch auch für die neue Generation von AV´s recht passabel aus...

Gruß, die Prima!

Ich muss sagen, das klingt sehr interessant... AVs scheinen eine Art "Wunderkind" zu sein, wenn sie klein sind...

Aber andererseits frage ich mich: Werden nicht dadurch, durch die Vermehrung mit Menschen, die Anlagen immer "schwächer" und die Blutlinen immer "wässriger"?

Ansonsten @Topic: Schätzt Euch glücklich, dass Eure Freundin weiß was Ihr seid und trotzdem ein Kind mit Euch bekommen will. Ich finde es wichtig, diese Gaben weiterzugeben. Aber laut oben könnte das eine große Aufgabe werden...Ihr solltet euch genau im Klaren sein, was Ihr Euch da "zulegt" mit einem kleinen AV...
Grüße


~Manche Menschen haben die Weisheit mit Löffeln gefressen, haben aber Tendenz zur Bulimie~
[ Nach oben ]
Antwort verfassen Antwort zitieren E-Mail senden PN senden
[ Diesen Beitrag einem Moderator melden ]

Seite: [ 1 ] [ 2 ]
Antwort posten    

 
  Um den Vampir-Club zu Kontaktieren, hier klicken Ihr habt einen Fehler gefunden? Hier klicken um uns diesen zu melden! Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vampir-Club

Copyright by www.Vampir-Club.de  - Schladen 2000 - 2020; Andre Stellmach
-------
Bitte beachtet unsere wichtigen Hinweise im Impressum

Datenschutzhinweis
-------
VC/Version 4.0