Hier klicken um eine Inhaltsübersicht vom Vampir-Club zu bekommen Hier geht es zum bekannten Vampir-Club Chat, tauscht Euch mit Gleichgesinnten aus Im Vampir-Club Forum könnt Ihr über interessante Themen diskutieren   Romantische und spannende Vampirgeschichten zum online lesen   Kontakt- und Kleinanzeigen f¨r die Wesen der Nacht Bei Fragen und Problemen könnt Ihr unseren Support kontaktieren
 

++ VampirGeschichten - Neue Geschichten Jetzt lesen ++
Vampir-Club Forum - Druckansicht von Forum 20 mit den Threads Vampir-Club Forum

https://www.vampir-club.de/forum//viewtopic.php?forum=20&tid=6002&SID=#top

Unsterblichkeit?!


vampiir_teeny
Anwärter des inneren Kreises

104 Beiträge
Seit: 31.05.2009

gepostet am 14/08/2009 01:20:02 Uhr (18 Antworten eingegangen)
Seid gegrüßt.

Man sagt ja dass wir Vampire unsterblich sind. In wie fern, denn ich denke dass meine Seele unsterblich ist aber mein Körper nicht er wird doch von Tag zu Tag älter. Mich würde mal intressieren wie ihr das genau mit der unsterblichkeit meint.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

Hochachtungsvoll vampiir_teeny

ich bin was ich bin, auch wenn mancher es nicht merkt

   
 

Damon22
Mitglied des inneren Kreises

223 Beiträge
Seit: 07.08.2009

gepostet am Uhr 14/08/2009 10:24:49
ich hoffe das stößt jhlecht auf aber es ist meine meinung!!
nun mit der unsterblichkeit ist eine interesante frage!!
ich sage mal das das nicht geht den wie sie schon sagten werte lady sie werden elter und sie können nichts da gegen machen! das steht fest !! ich denke das die unsterblichkeit ur eine erfindung der menschen ist , da sie sich vor dingen fürchten die nicht erklärba sind und der tot gehört ohne zweifel dazu. nun das die selle unsterblich ist , würde ich erst mal unterstreichen auch wen man das nie genau wiessen kannn aber es ist vorstelbar also glauben wir mal das dass gehrt
liebe , rispektvolle grüße damon22 :wein: :rose: :kerze:

"Riskiert was, wohl wissend das Ihr stets dem Spiel der Gegensätze ausgeliefert seit"

   

Assoiffe
Mitglied des inneren Kreises

293 Beiträge
Seit: 09.12.2008

gepostet am Uhr 14/08/2009 11:12:49
Seid gegrüßt werte Ladys und Lords.

Wenn ich von Unsterblichkeit rede, so meine ich die vampirische Seele.
In wie weit eine menschliche Seele unsterblich ist, daran scheiden sich die Geister.
Ob auch mein Leib unsterblich ist, nun ich werde das ganz bestimmt nicht testen.
Aber ich nehme mal an, dass er es nicht ist, weil nichts in der Natur unsterblich ist.
Alles was entsteht, vergeht auch wieder. So ist das nun mal.
Und ich glaube ebenfalls, dass der Wunsch nach Unsterblichkeit und ewiger Jugend nur eine Erfindung von Autoren ist.


Carpe Noctem
Assoiffe

Möget Ihr Leben, so lange Ihr wollt.
Und es wollen, so lange Ihr lebt.

   

vampiir_teeny
Anwärter des inneren Kreises

104 Beiträge
Seit: 31.05.2009

gepostet am Uhr 14/08/2009 13:16:35
vielen dank für die beiden antworten, ich verstehe das auch so mit der unsterblichkeit wollte nur wissen was ihr darüber denkt.

Liebe grüße vampiir_teeny

ich bin was ich bin, auch wenn mancher es nicht merkt

   

Sucht
Altmitglied des inneren Kreises

411 Beiträge
Seit: 28.11.2008

gepostet am Uhr 16/08/2009 20:24:19
Guten Abend~

Ich wuerde es auch eher auf die Seele beziehen.
Wobei ich auch schon einige Zeit nicht sichtlich aelter geworden bin...
Aber grundsaetzlich bezieht sich das auf den unsterblichen Geist.


Herzlichst die Sucht

-----------------------------------

Rather be dead than alive by your design

-----------------------------------

   

Want_To_Believe
Anwärter des inneren Kreises

183 Beiträge
Seit: 25.02.2009

gepostet am Uhr 18/08/2009 00:07:00
Hallo.

Ich muss Lady Sucht Recht geben.
Ich denke nicht, dass ein Organismus wie der menschliche Körper unsterblich sein kann.. "Ewige Jugend" ist sicher nur ein Wunschtraum, auch wenn einige unter uns langsamer altern als gewöhnlich.

Es kommt auf die Erinnerung an. Strengt Euch an und versucht einmal über die Frage nachzudenken: "Was ist Eure erste Erinnerung?"
.. Wenn Ihr sie beantworten könnt wisst Ihr wie die Frage gemeint war.



Mit Grüßen,
WtB.

Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.

-George Bernard Shaw

   

Kriegerengel
Neuling

25 Beiträge
Seit: 16.06.2009

gepostet am Uhr 18/08/2009 11:22:43
Werte Lords und Ladys

" Und Adam war 130 Jahre alt und zeugte einen Sohn, ihm gleich und nach seinem Bilde, und nannte ihn Set; und lebte danach 800 Jahre und zeugte Söhne und Töchter, das sein ganzes Alter ward 930 Jahre, und starb."
Jered hat es auf schlappe 962 Jahre gebracht, auch er starb und hinterließ ein paar Erben. Metuschelach machte es ganze !!969!! Jahre und Noah konnte erst im Alter von 950 seinen Frieden finden. (Lutherübersetzung)

Fazit: Unsterblich ist niemand außer die Seele der Menschen und Vampire.

Ein Lord

P.S.: Du glaubst weil du siehst. Selig aber sind die die nicht sehen und dennoch glauben.

___________________________________

Folge der Wahrheit, denn es sind die Lügen die uns in Ketten halten

   

Assoiffe
Mitglied des inneren Kreises

293 Beiträge
Seit: 09.12.2008

gepostet am Uhr 18/08/2009 12:04:58
Seid gegrüßt werte Ladys und Lords.

Werter Lord Kriegerengel,
man sollte die Bibel nicht zu wörtlich nehmen. Viele Zahlenangaben ergeben sich aus ungenauen Berichten und falschen Übersetzungen. Eine nicht geringe Anzahl haben auch religiöse oder heidnische Bedeutungen, zum Beispiel die Zahl 40.
Möglicherweise gab es auch einige Wechsel der Kalender und daraus resultierende Abweichungen beim Umrechnen.

Soweit ich weiß, verlagerte sich das hohe Alter mit den Jahrzehnten.
So galt im Mittelalter ein 40 jähriger schon als Greis und ein 60 jähriger als uralt.

Deshalb ist es fraglich, ob die alten Juden damals wirklich so alt wurden.


Carpe Noctem
Assoiffe

Möget Ihr Leben, so lange Ihr wollt.
Und es wollen, so lange Ihr lebt.

   

Sorina
Neuling

5 Beiträge
Seit: 18.08.2009

gepostet am Uhr 18/08/2009 13:50:40
Ich grüße Euch werte Ladys und werte Lords!

Ich muss gestehen, ich hätte ein ähnliches Beispiel gebracht, wie Ihr Lord Kriegerengel, aber nicht weil ich die Bibel wörtlich nehmen, im Gegenteil. Eher um aufzuzeigen das sogar der "Urvater" der Menschheit in einem Buch das Gott lobpreist sterben musste. Den Köper nach dem Tod wiederbetreten durfte alleine Gottes Sohn und sogar dieser verlies ihn schlussendlich nach wenigen Tagen wieder um zu Gott seinem Vater aufsteigen zu können und ewig zu leben.

Alles natürlich rein bildlich gesprochen, wenn nicht sogar biblisch :wein:

Hochachtungsvoll
Sorina

---------------------------------------
Selig sind die geistig Armen
---------------------------------------

   

Assoiffe
Mitglied des inneren Kreises

293 Beiträge
Seit: 09.12.2008

gepostet am Uhr 18/08/2009 18:53:21
Seid gegrüßt werte Ladys und Lords.

Wobei ich den Tod am Kreuz nach drei Tagen ebenfalls anzweifle.
Die Kreuzigung diente damals zur Zurschaustellung eines langsamen Todes, der sich mehrere Tage hinziehen sollte. Die Gekreuzigten erhielten sogar Wasser damit sie nicht vorzeitig verdursteten.


Carpe Noctem
Assoiffe

Möget Ihr Leben, so lange Ihr wollt.
Und es wollen, so lange Ihr lebt.

   

Sorina
Neuling

5 Beiträge
Seit: 18.08.2009

gepostet am Uhr 18/08/2009 19:18:21
Lasset Euch grüßen werte Lords und werte Ladys...

Die Frage der Zeitangaben wird wohl eine unbeantwortete bleiben.
Wobei es hier ja Spekulationen gibt: Das Wasser wurde Überlieferungen nach auch von Angehörigen gereicht, wenn diese das wollten, und so sollen die verblieben Jünger Gottes Sohn diverse Substanzen zusätzlich eingeflösst haben, als die Wachen dann nachsahen und ihm einen Speer in die Seite stießen rann Wasser und Blut aus der Seite (ich weiß nicht wörtlich zu nehmen) was nicht möglich wäre wenn er Tod gewesen wäre. Nun holten ihn die Jünger vom Kreuz und legten ihn ins Grab. Nur wenn er nicht tot gewesen wäre, wäre es keine Auferstehung nach 3 Tagen, sondern eine Gesundung...

Diesen Thorie stammt übrigens von einem christl. Pater!

Mit tiefster Verehrung
Sorina

---------------------------------------
Selig sind die geistig Armen
---------------------------------------

   

Villana
höherer User

90 Beiträge
Seit: 29.08.2009

gepostet am Uhr 24/09/2009 21:56:11
Ich grüße Euch,

der Körper jedes Lebewesens auf diesem Planeten ist vergänglich und sterblich..das ist wohl auch besser so,denn die Unsterblichkeit kann durchaus auch zu einem Fluch werden.
Bei der Seele allerdings bin ich mir ziemlich sicher,dass sie unsterblich ist.Und dass sie nach dem Tode dem Körper entweicht um in die Ewigkeit aufzusteigen.Dabei ist es egal ob die Seele vampirischer oder menschlicher Natur ist.

~Villana~

~~Wahrlich, keiner ist weise,der nicht das Dunkel kennt~~(Hermann Hesse)

~~*Das größte Leiden ist nicht die Angst vor dem Tod, sondern die Angst vor dem Leben.~~*

~+Nur wer sich öffnet für den Schmerz,lässt auch die Liebe mithinein.+~

   

Lucien
Anwärter des inneren Kreises

199 Beiträge
Seit: 11.03.2009

gepostet am Uhr 24/09/2009 22:07:56
der körper wird wohl verfallen, wie bei jedem lebewesen, aber ich kann von mir behaupten, daß ich langsamer altere, als viele meiner zeitgenossen. das die seele unsterblich ist, davon bin ich überzeugt. ich denke, auch die menschliche seele ist unsterblich, sowie ich denke, daß die seele jeglichen lebens, sei es stein, sei es pflanze, sei es tier, unsterblich ist.

dunkle grüße

Lucien

Über unsere Gräber
Beugt sich die gebrochene Stirne der Nacht.
Unter Eichen schaukeln wir auf
einem silbernen Kahn.

G. Trakl

   

vampiir_teeny
Anwärter des inneren Kreises

104 Beiträge
Seit: 31.05.2009

gepostet am Uhr 29/09/2009 22:41:20
Seid gegrüßt.
Ich bedanke mich herzlich bei euren antworten.
liebe grüße

ich bin was ich bin, auch wenn mancher es nicht merkt

   

Snakebite
Neuling

23 Beiträge
Seit: 30.09.2009

gepostet am Uhr 01/10/2009 10:00:05
Grüße,
der einzige Weg der Menschen, unsterblich zu werden: Kinder kriegen. Seine DNS an neue Wesen weitergeben, die dann für einen weiterleben...
Sonst kenne ich keinen anderen Weg...

~Manche Menschen haben die Weisheit mit Löffeln gefressen, haben aber Tendenz zur Bulimie~

   

Atlan
Mitglied des inneren Kreises

266 Beiträge
Seit: 13.12.2009

gepostet am Uhr 28/12/2009 03:23:25
Unsterblichkeit ?

Die Frage ist, "welchen Blickwinkel nehmen wir in Bezug auf sie ein ?"

Um "zu begreifen, wovon wir hier sprechen", - müssen wir uns
bemühen, verschiedene Standpunkte einzunehmen...

Bekannt ist uns:

"Wir werden älter, - "deshalb" können wir nicht unsterblich sein". -

Warum, frage ich Euch, - "sollten wir unsere Unsterblichkeit
daran erkennen, dass wir nicht altern ?"

Seit es Völker gibt, wissen diese Völker, "dass sich verkörperte
Zeiten mir Nichtverkörperten abwechseln"...,
- seit es Völker gibt, erkennen diese Völker eben daran Ihre
Unsterblichkeit". -

Denn "das Fleisch zerreibt sich im Raum durch den Widerstand
der Gestalt", - und "der Geist muss sich körperlos dehnen um
wieder in den Körperzustand zurückzufinden"...

"Unendlichkeit - Endlichkeit - Unendlichkeit"...
Das ist so, seit Ich Sonnen geschissen habe...
(Tschuldigung, is´ aber war. -)

Würden wir tatsächlich die obig angeführte Reihe:

"Unendlichkeit - Endlichkeit - Unendlichkeit", durch
"Unendlichkeit - Unendlichkeit - Unendlichkeit" ersetzen,

- würde "jedwede Gestalt sofort erlöschen"...

- Also, was soll der Zirkus ?

- "Wir sind unsterblich, wir waren unsterblich,
und wir werden unsterblich sein". -

. - Atlan. -

. - Was ich erfahre, wird Wirklichkeit. -

   

Sucht
Altmitglied des inneren Kreises

411 Beiträge
Seit: 28.11.2008

gepostet am Uhr 29/12/2009 21:30:56
Werter Atlan,

Jeder hier schrieb doch von einer unsterblichen Seele, womit wohl oder uebel der Geist gemeint sein duerfte...
Ich denke Jedem sollte klar sein, das ein Koerper nicht unsterblich sein kann.
Und da wir zwischen Himmel und Erde Leben, also ueber einen Geist wie auch einen Koerper verfuegen, und das bis ans Ende der Zeit der Fall sein wird, wird auch immer wieder ein Koerper zerfallen und sich ein Neuer erheben.

Herzlichst die Sucht

-----------------------------------

Rather be dead than alive by your design

-----------------------------------

   

Lord_Aim
User

71 Beiträge
Seit: 29.11.2009

gepostet am Uhr 30/12/2009 01:10:14
Guten abend werte Lords, werte Ladies,

Unsterblichkeit also, nun ich exestiere jetzt schon ein weilchen, vermutlich auch schon ein weilchen länger. Das intressante ist ich habe einen Körper, nun keine matriellen um mich auch dieser Ebene zu bewegen, aber dennoch ein Körper und ich empfinde mich als denkende Existenz. Ich bin meines Wissens nach auch noch nie gestorben, es sei den eine veränderung des Körpers bedeutet automatisch den den Tod. Rein technisch existiere ich jetzt schon sehr lange, ohne zu sterben nach meiner ansicht.
Das sterben ist etwas intressantes meiner Meinung nach. Ich sah viele und vieles sterben aber es erhebte sich neu. Nehmen wir eine Blume sie ist auch unsterblich, blüht in jedem Frühling bis man sie rausreißt, was ich damit sagen will ist, um unsterblichkeit festzulegen muss man erst Existenz festlegen. Ich hoffe ich konnte zur Unterhaltung beitragen.

Grüße,

Lord Aim

Im Herzen schwach
Im Geiste Arm
Nie wirklich wach
nie wirklich warm

   

Gast
gepostet am Uhr 04/02/2010 17:57:57
Ach ja, die Seele, die unsterbliche Seele. Ob Wiedergeburt oder das eingehen in den ew´gen Fluss des Lebens, wessen Treiben von so einigen überwacht wird...
Die Frage der Existenz ist eine berechtigte. Wann bin ich? Könnte eine Verlorene sagen "Ich bin", obwohl nur die wenigsten wissen, dass sie existiert? Bin ich unsterblich, weil ich ein endloses Leben lebe, oder weil meine Seele immer einen neugeborenen Körper bekommt? oder ist am Ende nicht doch alles begrenzt? Was ist schon Unsterblich? Sterbe ich nicht auch wenn ich alles verliere was mir wichtig ist? Wenn ich mich aufraffe um ein "neues" Leben zu beginnen, bin ich dann nicht erst "gestorben" um neu anfangen zu können obwohl mein Körper der Selbige ist?


gezeichnet
Der Krieger, den sie vergessen haben, und seine Geliebte, die verlorene Seele

   


Bereitgestellt am 31.05.2020 03:34

 
  Um den Vampir-Club zu Kontaktieren, hier klicken Ihr habt einen Fehler gefunden? Hier klicken um uns diesen zu melden! Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vampir-Club

Copyright by www.Vampir-Club.de  - Schladen 2000 - 2020; Andre Stellmach
-------
Bitte beachtet unsere wichtigen Hinweise im Impressum

Datenschutzhinweis
-------
VC/Version 4.0